Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Chromebooks

Kleine Änderungen mit großer Wirkung bei Chrome OS: WLAN-Synchronisierung, Einstellungen und Mikrofon-Schieberegler

Illustration eines Chromebooks
Kleine Änderungen können Zeit sparen, die tägliche Arbeit erleichtern und die Nutzung von Technologien vereinfachen. Dank der neuen Verbesserungen für das Chromebook, wie etwa der WLAN-Synchronisierung, lassen sich Aufgaben noch schneller erledigen.

Alle WLAN-Passwörter an einem Ort – dank WLAN-Synchronisierung

Chromebooks sind so designt, dass man sie problemlos gemeinsam mit anderen Personen nutzen kann. Wenn ihr euch das Chromebook eines Freundes oder Familienmitglieds ausleiht, könnt ihr euch mit eurem Google-Konto anmelden und ganz einfach auf eure Dokumente, Tabs und Lesezeichen zugreifen.

Dank der WLAN-Synchronisierung müsst ihr euch jetzt keine komplizierten WLAN-Passwörter mehr merken oder sie hinten auf dem Router ablesen. Mit dem neuesten Update für Chrome OS werden WLAN-Passwörter, die ihr auf einem Chromebook über euer persönliches Profil eingegeben habt, sicher in eurem Konto gespeichert. Auf anderen Chromebooks müsst ihr sie dann nicht mehr eingeben. Eure WLAN-Passwörter werden im Schlüsselbund eures Profils gespeichert – so könnt ihr jederzeit auf sie zugreifen, unabhängig davon, welches Chromebook ihr gerade verwendet. Die WLAN-Synchronisierung ist besonders praktisch für Haushalte, in denen mehrere Chromebooks geteilt werden.


In Kombination mit Instant Tethering – das euer Chromebook automatisch mit dem Hotspot eines Android-Smartphones verbindet, wenn ihr unterwegs seid – könnt ihr das WLAN eures Chromebooks noch einfacher verwalten. Demnächst fügen wir weitere Funktionen hinzu, die es euch erleichtern werden, auf verschiedenen Chromebooks zu arbeiten und Informationen mit Freunden und Familienmitgliedern zu teilen, die Android-Smartphones haben – dabei bleiben eure Daten jederzeit geschützt.


Einstellungen einfacher finden

Mit der Suchleiste oben in den Chromebook-Einstellungen könnt ihr dank des verbesserten Designs und des intelligenteren Suchmodells einfacher nach bestimmten Einstellungen suchen. Wenn ein Suchbegriff wie beispielsweise "WLAN" eingegeben wird, zeigt das Chromebook die passenden Einstellungen und weitere relevante Vorschläge an – auch dann, wenn ihr Synonyme des eigentlichen Suchbegriffs eingegeben habt.

Demnächst könnt ihr die Einstellungen auch über den Launcher durchsuchen. Dieser soll zukünftig zu einer Multifunktions-Schaltfläche werden – unser Ziel ist, dass Nutzerinnen und Nutzer an einem Ort beispielsweise auf Einstellungen, Apps, lokale Dateien, Drive und die Google Suche zugreifen können. So müsst ihr nur auf die Schaltfläche klicken und den entsprechenden Begriff eingeben. Das Chromebook ermittelt dann auf intelligente Weise, wonach ihr sucht.


Technologie für die gesamte Nutzerschaft vereinfachen

Immer mehr Chromebook-Nutzerinnen und -Nutzer arbeiten mittlerweile von zu Hause aus – und viele wünschen sich einfachere Einstellungsmöglichkeiten für die Mikrofonlautstärke in Sprach- und Videoanrufen, damit Gesprächspartner sie besser verstehen können. Wir haben deshalb einen neuen Schieberegler hinzugefügt, mit dem sich die Mikrofonlautstärke über die Schnelleinstellungen anpassen lässt.


Viele Chromebook-Nutzerinnen und -Nutzer können ihre Freunde und Familienmitglieder im Moment nicht besuchen und nehmen deshalb gerne Videos auf, um in Kontakt zu bleiben und sich auszutauschen. In der Kamera-App auf dem Chromebook gibt es jetzt noch vielseitigere Optionen zum Aufnehmen von Videos. Videoaufzeichnungen lassen sich jetzt pausieren und fortsetzen, außerdem könnt ihr während der Aufnahme einen Schnappschuss erstellen. Die Videos werden automatisch im MP4-Format gespeichert, damit ihr sie ganz leicht mit Freunden teilen und in anderen Apps bearbeiten könnt.


Kleine Änderungen mit großer Wirkung. In den kommenden Monaten dürft ihr euch auf weitere Highlights bei Chrome OS freuen.