Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Chrome

„Der Hobbit - Smaugs Einöde”: Die Eroberung von „Erebor” als Chrome-Experiment



Seit heute läuft der zweite Teil der Filmtrilogie „Der Hobbit - Smaugs Einöde“ in den deutschen Kinos. Bilbo Beutlin, Gandalf der Graue und eine 13-köpfige Gruppe von Zwergen versuchen, das verlorene Königreich „Erebor” von „Smaug dem Schrecklichen” – einem feuerspeienden Drachen – zurückzuerobern.

Während das Vorhaben der Zwerge äußerst gefährlich ist, gestaltet sich eure Reise nach „Erebor” leichter: Das vor wenigen Wochen gestartete Chrome-Experiment „Eine Reise durch Mittelerde“ ist nur einen Klick weit entfernt. Entwickelt wurde es von North Kingdom in Zusammenarbeit mit Warner Bros. Pictures, New Line Cinema und Metro-Goldwyn-Mayer Pictures.

Ihr könnt die interaktive Karte von Mittelerde auf eurem Desktop-PC, Smartphone oder Tablet aufrufen, um die Reise der Zwerge nach „Erebor” zu begleiten. Ab sofort könnt ihr im Chrome-Experiment neue Orte entdecken: die „Thranduils Halle” und die „Seestadt”. Dort bekommt ihr Hilfe für den Kampf gegen den Drachen.

„Erebor – der Einsame Berg” im Chrome-Experiment zu sehen.

„Erebor – der Einsame Berg” im Chrome-Experiment.

Um euch für die Schlacht gegen „Smaug” entsprechend zu wappnen, findet ihr auf Google Play eine spezielle Hobbit-Sammlung. Schaut euch auch die Videoaufzeichnung des Google+ Hangout mit Regisseur Peter Jackson sowie den Schauspielern Evangeline Lilly und Richard Armitage an. Damit könnt ihr euch auf das Kinoerlebnis von „Der Hobbit – Smaugs Einöde“ einstimmen.

Wenn ihr euch zudem für Webentwicklung interessiert, solltet ihr euch die zweite technische Fallstudie über „Eine Reise durch Mittelerde“ ansehen. Die Erste ist bereits auf HTML5 Rocks verfügbar und kann hier aufgerufen werden. Zudem erwartet euch am 18. Dezember noch ein Hangout mit North Kingdom, dem Entwickler- und Hacker-Team hinter dem Chrome-Experiment. Wir halten euch auf Google+ Chrome Developers auf dem Laufenden.