Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Android

Ein Kommunikationsmittel für Menschen mit Sprachstörungen

Für Millionen von Menschen kann es aufgrund von Erkrankungen, die die Sprache beeinträchtigen – wie ein Schlaganfall, ALS, Zerebralparese, traumatische Hirnverletzungen oder Parkinson – schwierig sein, zu sprechen und verstanden zu werden. Heute möchten wir ausgewählte Personen einladen, Project Relate zu testen. Dabei handelt es sich um eine neue Android-App, die Menschen mit Sprachstörungen helfen soll, einfacher mit anderen zu kommunizieren und mit Google Assistant zu interagieren.

Mit Project Relate setzen wir die jahrelange Forschungsarbeit der beiden Google-Teams für Sprache und Forschung fort, die bislang durch über eine Million Sprachproben von Teilnehmer:innen unserer Forschungsarbeit ermöglicht wurde.. Wir suchen nun englischsprachige Tester:innen in Australien, Kanada, Neuseeland und den Vereinigten Staaten, welche die App ausprobieren und uns mit ihrem Feedback helfen, sie weiter zu verbessern.

Als Früh-Tester:in von Project Relate werden Nutzer:innen gebeten, eine Reihe von Sätzen aufzunehmen. Anhand dieser Sätze lernt die App automatisch, die individuellen Sprachmuster besser zu verstehen, und gibt den Testenden Zugriff auf die drei Hauptfunktionen der App: Zuhören, Wiederholen und Google Assistant.

Zuhören: Mit der „Zuhören“-Funktion transkribiert die Relate-App Sprache in Echtzeit in Text. Diesen können Testende dann in andere Apps kopieren oder direkt von anderen Personen, denen sie etwas sagen möchten, lesen lassen.

Wiederholen: Mit der Funktion „Wiederholen“ können Testende das, was sie gesagt haben, von einer klaren, synthetischen Stimme wiederholen lassen. Wir hoffen, dass diese Funktion vor allem bei persönlichen Gesprächen hilfreich sein kann oder wenn Testende ihrem Smart Home-Geräte einen Befehl geben möchten.

Google Assistant: Testende können direkt aus der Relate-App mit Google Assistant sprechen, damit sie verschiedene Aufgaben wie das Einschalten des Lichts oder das Abspielen eines Songs ganz einfach ausführen können.

Bei der Entwicklung der App haben wir eng mit vielen Menschen mit Sprachbehinderungen zusammengearbeitet, darunter Aubrie Lee, die als Brand Managerin bei Google arbeitet und deren Aussprache durch Muskeldystrophie beeinträchtigt ist. „Ich habe mich an den Gesichtsausdruck der Leute gewöhnt, wenn sie nicht verstehen, was ich gesagt habe“, sagt Aubrie. „Project Relate kann den Unterschied zwischen einem verwirrten Blick und einem freundlichen Lächeln der Anerkennung ausmachen.“ Da Aubrie im Marketing-Team arbeitet, das für die Namensgebung neuer Produkte zuständig ist, hat sie uns auch bei der Namensgebung der App geholfen.

Wir hoffen, dass wir es mit Hilfe unserer Beta-Tester:innen Menschen mit Sprachbehinderungen leichter machen können, zu kommunizieren und verstanden zu werden.