Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Die neuen Pixel-Phones kommen
Pixel

Die neuen Pixel-Phones kommen

Letztes Jahr haben wir mit Pixel 3a mehr Menschen die Möglichkeit gegeben, tolle Features von Pixel zu einem erschwinglichen Preis zu erleben. Dieses Jahr werden wir mit Pixel 4a – welches am 1. Oktober online erhältlich sein wird – und den ersten 5G-fähigen Pixel-Modellen, Pixel 4a (5G) und Pixel 5, die diesen Herbst in den Handel kommen, genau dort weitermachen und den Nutzern Features an die Hand geben, welche sie lieben: Eine großartige Kamera und regelmäßige Feature Drops, die euer Smartphone immer besser machen – und das alles in einem eleganten und durchdachten Design.


Pixel 4a – Das Smarterphone

Ihr wollt euer Smartphone nicht so oft laden müssen, Fotos machen, die wie vom Profi aussehen – und das mit fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen zu einem erschwinglichen Preis? Dann schaut euch Pixel 4a an, was ab €349 (momentan €340,20 aufgrund der aktuellen Mehrwertsteuersenkung) erhältlich ist.


Großartige Kamera, günstiger Preis

Mit der gleichen Kamera wie bei Pixel 4 und einer neu-designten Hole Punch Front-Kamera kommt Pixel 4a mit den gleichen Features, die weltweit bereits Millionen von Pixel-Nutzern dabei geholfen haben, ihre wertvollsten Momente festzuhalten: HDR+ mit doppelter Belichtung, Porträtmodus, Top Foto, Nachtsichtmodus mit Astrofotografie¹ und die doppelte Videostabilisierung.


Elegantes Design

Mit einem matten Finish fühlt sich Pixel 4a sicher und angenehm in eurer Hand an. Es wird in der Farbe „Just Black“ mit einem 5,8”-OLED-Display erhältlich sein – wieder mit dabei: der beliebte „Color Pop“ Ein-/Ausschalter, dieses Mal in mintfarben. Schaut euch auf jeden Fall auch die eigens erstellten Hintergründe an, bei denen wir etwas mit der Punch-Hole-Frontkamera gespielt haben.

Der neue Google Assistant

Vergangenes Jahr haben wir den neuen Google Assistant² bereits vorgestellt. Auch in Pixel 4a hilft er euch beim Multitasking zwischen verschiedenen Apps und dabei, Dinge schnell zu erledigen – wie zum Beispiel ein bestimmtes Foto zu finden oder eine Nachricht zu verschicken. Neben Englisch wird der neue Google Assistant nun auch in Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch verfügbar sein – weitere Sprachen folgen bald. Stellt dafür einfach die Sprache auf Deutsch. Auf g.co/pixelassistant/languages  könnt ihr mehr erfahren.


Pixel 4a ab dem 10. September vorbestellen

Pixel 4a hat einen Qualcomm® Snapdragon™ 730G-Prozessor, den Sicherheitschip Titan M³, 6GB RAM sowie 128 GB internen Speicherplatz⁴ und  einen Akku, der den ganzen Tag hält⁵. Zudem wird es Pixel 4a Stoffcases⁶ in drei verschiedenen Farben geben, damit ihr eurem Smartphone einen persönlichen Touch verleihen könnt. Pixel 4a-Nutzer können sich auf Unterhaltung, Games und Apps sowie zusätzlichen Speicherplatz freuen, denn 3 Monate YouTube Premium, Google Play Pass und Google One gibt es für neue Nutzer mit obendrauf.  Auf store.google.com/de/terms/subscription_promo_terms ⁷ erfahrt ihr mehr.

Pixel 4a kann ab dem 10. September über den Google Store vorbestellt werden. Ab dem 1. Oktober ist das Smarterphone dann über den Google Store, Vodafone, o2, mobilcom-debitel, MediaMarkt und Saturn erhältlich.

Eine kleiner Teaser auf Pixel 4a (5G) und Pixel 5

Diesen Herbst werden wir euch zwei weitere Geräte vorstellen: Pixel 4a (5G), erhältlich ab €499 (momentan €486,40 aufgrund der aktuellen Mehrwertsteuersenkung), sowie Pixel 5. Beide Geräte kommen mit 5G⁸ und können das Streamen von Videos, Downloads und Videospiele mit Stadia oder anderen Plattformen schneller und reibungsloser als zuvor machen.


Pixel 4a (5G) und Pixel 5 erscheinen in Deutschland, den USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Frankreich, Japan, Taiwan und Australien. In den nächsten Monaten teilen wir mehr Informationen über die Geräte⁹ und unseren Ansatz zu 5G. Bis dahin könnt ihr euch vorab registrieren, um als erste Updates zu bekommen.


¹ Astrofotografie erfordert, dass das Smartphone auf einer ebenen Fläche oder einem Stativ platziert wird und der Nachtsichtmodus eingeschaltet ist. Weitere Informationen findest du auf g.co/pixel/astrophotography² Nur auf Deutsch verfügbar. Unter g.co/pixelassistant/languages findest du weitere Informationen zur Verfügbarkeit in einzelnen Ländern und den verfügbaren Sprachen sowie zu den Anforderungen an das Google-Konto. Google Assistant erfordert ein Assistant-fähiges Smartphone mit Android 6.0 oder höher, ein Google-Konto und eine Internetverbindung. Für die Datenübertragung können Gebühren anfallen.³ Auf g.co/pixel/security erhältst du weitere Informationen zum Thema Sicherheit.⁴ Die Speicherangaben beziehen sich auf die Kapazität vor der Formatierung. Die tatsächliche formatierte Kapazität ist geringer.⁵ Die ungefähre Akkulaufzeit basiert auf einer Mischung von Sprechzeit, Datennutzung, Stand-by und der Nutzung anderer Funktionen ohne ständig aktiviertes Display. Bei aktivem Display und anderen Nutzungsfaktoren nimmt die Akkulaufzeit ab. Der Akku von Pixel 4a wurde Anfang 2020 in Mountain View, Kalifornien, auf Prototypen der Hard- und Software getestet. Die tatsächlichen Werte können abweichen.⁶ Enthält Spuren von Färbemitteln.⁷ Die Probeabo-Angebote für Google One, Google Play Pass und YouTube Premium gelten nur für neue berechtigte Nutzer des jeweiligen Produkts – überall da, wo du das neue Pixel 4a bekommst. Das Angebot endet am 01. Mai 2021 um 08:59 Uhr MESZ. Zur Registrierung des jeweiligen Probeabos ist ein gültiges Zahlungsmittel erforderlich, das nach Ablauf des jeweiligen Probezeitraums automatisch mit der jeweiligen monatlichen Abogebühr belastet wird, solange du das jeweilige Abo nicht kündigst. Weitere Informationen findest du unter g.co/pixel/4aoffers⁸ 5G erfordert einen 5G-Datentarif (separat bei einem Mobilfunkanbieter erhältlich). 5G ist nicht in allen Mobilfunknetzen und in allen Regionen verfügbar und kann je nach Land variieren. Wende dich für weitere Informationen zur aktuellen 5G-Netzleistung, Kompatibilität und Verfügbarkeit an einen Mobilfunkanbieter. 5G, Geschwindigkeit und Leistung sind von vielen Faktoren abhängig, einschließlich der Netzwerkfähigkeit des Mobilfunkanbieters, der Gerätekonfiguration und -funktionen, des Netzwerkverkehrs, des Standortes, der Signalstärke und möglicher Hindernisse, die die Signalstärke einschränken können. Die tatsächlichen Ergebnisse können variieren. Manche Funktionen sind nicht in allen Regionen verfügbar. Für die Datenübertragung können Gebühren anfallen. Weitere Informationen findest du unter g.co/pixel/networkinfo⁹ Diese Geräte dürfen weder verkauft noch anderweitig verfügbar gemacht werden, bis die erforderlichen gesetzlichen Genehmigungen vorliegen.