Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Mit Daydream noch mehr Virtual Reality erleben
Google AR & VR

Mit Daydream noch mehr Virtual Reality erleben

Seit der Entwicklung von Cardboard verfolgen wir das Ziel, Virtual-Reality-Erlebnisse für möglichst viele Menschen zugänglich und erlebbar zu machen. Mit Daydream haben wir eine Plattform für qualitativ hochwertige, mobile VR entwickelt: Derzeit gibt es fünfzehn Daydream-kompatible Smartphones auf dem Markt. Jetzt haben wir einen weiteren Meilenstein erreicht: Lenovo gibt neue Details zum Standalone-Daydream-Headset Mirage Solo bekannt, das wir erstmals auf der Google I/O angekündigt haben. Mit diesem Headset könnt ihr ohne Smartphone direkt in die besten Erlebnisse eintauchen, die Daydream zu bieten hat, die gesamte Technik ist bereits integriert. Wir haben für euch zudem Möglichkeiten geschaffen, die wichtigsten Momente eures Lebens in VR festzuhalten. Dazu haben wir qualitativ hochwertige, einfache Kameras im Taschenformat entwickelt, die jeder per Knopfdruck bedienen kann. Sie werden in den kommenden Monaten erhältlich sein. Unsere Partner Lenovo und YI werden euch in Kürze weitere Infos rund um die Kameras geben.


Daydream auf neue Weise erleben


Mirage Solo von Lenovo nutzt die Vorteile Smartphone-basierter VR – Portabilität und Benutzerfreundlichkeit – und bietet dabei ein noch realitätsnäheres Virtual-Reality-Erlebnis. Ihr benötigt dafür kein Smartphone: Setzt einfach die Mirage Solo auf und schon kann es losgehen. Dank WorldSense, einer neuen Technologie, die wir bei Google entwickelt haben, wird das Headset ein angenehmeres, natürlicheres Erlebnis vermitteln. WorldSense kann Kopfbewegungen ohne zusätzliche Sensoren so schnell und exakt nachführen wie ein Positional Tracking – ganz ohne zusätzliche Sensoren, die ihr im Raum installieren müsstet. Zudem reagiert die Technologie sofort, wenn ihr euch duckt, ausweicht, euch nach vorn, rückwärts oder zur Seite beugt und bildet dies in der virtuellen Realität ab. Es bereichert eure Spiele um neue Elemente, die die virtuelle Welt zum Leben erwecken. Die Technologie von WorldSense und Mirage Solos Hochleistungsgrafik sorgen dafür, dass die Objekte in eurem Blickfeld wie in der realen Welt an ihrem Platz bleiben, wenn ihr den Kopf bewegt. Das Lenovo Mirage Solo eröffnet euch zudem ein breites Sichtfeld und erzeugt ein scharfes, lebendiges Bild.
Produktbild Daydream

Das Daydream-Standalone-Headset Mirage Solo von Lenovo

Mit dem Lenovo Mirage Solo könnt ihr Daydream am intensivsten erleben. Wir arbeiten eng mit Entwicklern zusammen, um aus all diesen neuen Technologien auf der Plattform neue Erlebnisse zu kreieren, wie zum Beispiel das neue Spiel Blade Runner: Revelations. Außerdem steht euch der gesamte Daydream-Katalog mit über 250 Apps und Spielen – einschließlich Google-Apps wie Street View, Fotos und Expeditions – zur Verfügung. Mit YouTube VR könnt ihr die besten VR-Videoinhalte von Kurzfilmen über beeindruckende Persönlichkeiten bis hin zu Musik, Mode, Sport und abenteuerliche Reisen rund um die Welt anschauen – oder auch jedes 2D-Video in eurem eigenen, virtuellen Kino. Das Lenovo Mirage Solo bietet außerdem eine integrierte Casting-Funktion, mit der ihr eure virtuellen Erlebnisse mit wenigen Klicks live über einen Fernseher wiedergeben und eure Freunde und Familie daran teilhaben lassen könnt. Das Produkt ist voraussichtlich ab dem zweiten Quartal diesen Jahres im Handel erhältlich.


Haltet mit VR180-Kameras eure wichtigsten Erinnerungen fest

Fotos und Videos erinnern uns an die besonderen Momente in unserem Leben. Doch wie wäre es, diese Momente noch einmal zum Leben zu erwecken? Genau diese Idee steckt hinter dem VR180-Format. Mit VR180-Kameras hat jeder eine einfache Möglichkeit, Vergangenes festzuhalten und später erneut zu erleben.

VR180-Kameras sind so einfach gebaut, dass ihr sie problemlos benutzen könnt, selbst wenn ihr bisher noch nie VR ausprobiert habt. Mit den VR180-Kameras müsst ihr nur euer Motiv anvisieren und auslösen, und bekommt gestochen scharfe, dreidimensionale Weitwinkel-Fotos oder -Videos in Ultra-HD-4K-Auflösung. Ihr taucht ein in eine Bilderwelt, die euch weitaus intensivere Erlebnisse vermittelt als eine herkömmliche Kamera. Mit einem Headset wie Cardboard, Daydream View oder dem Mirage Solo könnt ihr Erinnerungen, die ihr in Virtual Reality festgehalten habt, neu erleben. Das VR180-Format fühlt sich so echt an, als wärt ihr in einer Zeitmaschine, mit der ihr alles noch einmal erleben könnt.
Die YI Horizon VR180-Kamera

Die YI Horizon VR180-Kamera

Ihr könnt euch die Aufnahmen auch jederzeit ohne VR-Headset in 2D auf euren Mobil- oder Desktop-Geräten anschauen. Zum Teilen ladet ihr sie einfach bei YouTube oder Google Fotos hoch.

VR180-Kameras kommen in den nächsten Monaten auf den Markt. Es werden verschiedene Modelle zur Auswahl stehen, die unterschiedliche Funktionen wie z. B. Livestreaming bieten. Die Lenovo Mirage-Kamera und die YI Horizon VR180-Kamera von YI Technology werden in diesem Frühjahr, eine weitere Kamera von LG später im Jahr verfügbar sein. Für professionelle Anwender gibt es jetzt die neue Z Cam K1 Pro, und Panasonic arbeitet daran, die gerade angekündigten GH5-Kameras mit einem neuen Add-on für die VR180-Unterstützung aufzurüsten.

Ganz gleich, ob ihr eine Daydream View zusammen mit einem Daydream-fähigen Smartphone oder das neue Lenovo Mirage Solo verwendet, ihr erhaltet stets die besten mobilen VR-Applikationen und -Videos. Und mit einer Reihe neuer VR180-Kameras könnt ihr eure wichtigsten Erinnerungen auf besondere Weise festhalten und sie zusammen mit allen euren anderen Fotos und Videos speichern und teilen.