Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Gmail

Tipp: Blitzschnell über neue E-Mails informiert werden



"Hallo, mein Name ist [Name einfügen] und ich kontrolliere unzählige Male am Tag mein Google Mail-Konto auf neue Nachrichten."

So oder so ungefähr klingt das Bekenntnis, dem sich sicher viele von uns anschließen können. Viele von euch werden gerne über neue E-Mails oder Chat-Nachrichten informiert, wenn sie gerade anderswo im Netz unterwegs sind. Wenn ihr euch angesprochen fühlt, und Google Chrome benutzt, dann gehören verpasste Nachrichten der Vergangenheit an. Ab jetzt gibt es HTML5-Desktop-Benachrichtigungen und ein kleines Pop-up erscheint auf dem Bildschirm, sobald eine neue Nachricht in eurem Posteingang gelandet ist.

Um die Funktion anzuschalten, öffnet eure 'Einstellungen', die ihr oben rechts auf eurem Bildschirm findet, wenn ihr in Google Mail angemeldet seid. Unter der Registerkarte 'Allgemein' findet ihr den Abschnitt 'Desktop-Benachrichtigung', in dem ihr nun entscheiden könnt, ob ihr über Chat-Nachrichten, alle eingehenden Nachrichten oder nur über wichtige Nachrichten benachrichtigt werden wollt. Diese Funktion ist zur Zeit nur für Google Chrome verfügbar, aber wir sind bereits damit beschäftigt, Desktop-Benachrichtigungen auch für weitere Browser zu entwickeln.

Falls ihr es lieber dezenter mögt, dann testet unsere nagelneue Google Mail Labs-Funktion 'Symbol für eine ungelesene E-Mail'.

Wie der Name schon verrät, wird die Anzahl der ungelesenen Nachrichten in der Registerkarte des Browsers nicht nur hinter 'Posteingang' in Klammern angezeigt, sondern zusätzlich erscheint ein kleines Nummernsymbol neben dem Google Mail-Logo. Das ist besonders hilfreich, wenn ihr in eurem Browserfenster gerne viele, viele Tabs gleichzeitig offen habt und nicht die ganze Registerkarte sehen könnt.

Um diese Funktion zu aktivieren, öffnet ebenfalls eure 'Einstellungen', die ihr oben rechts auf eurem Bildschirm findet. Unter 'Labs' sucht ihr nach der Funktion, wählt 'Aktivieren' aus und bestätigt die Auswahl mit 'Änderungen speichern'. Dieses Lab funktioniert übrigens in Google Chrome (Version 6 oder höher) und Firefox (Version 2 oder höher).