Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Drive

Google Drive in Gmail - der neue Weg Dateien zu verschicken

Millionen von Nutzerinnen und Nutzern benutzen bereits Google Drive zum Erstellen, Speichern und Teilen von Dateien. Ab heute wird dies noch einfacher: Ihr könnt eure Dateien direkt in eine E-Mail einfügen ohne Gmail dabei verlassen zu müssen.

Hattet ihr auch schon das Problem, dass Dateien nicht verschickt werden konnten weil sie zu groß waren? Jetzt könnt ihr mit Google Drive Dateien bis zu einer Größe von 10 GB verschicken - das ist 400 mal größer als bisherige Anhänge. Da diese Dateien in der Cloud gespeichert sind, haben alle Empfänger die Möglichkeit gleichzeitig darauf zuzugreifen, und beim Öffnen der Datei liegt immer die aktuellste Version vor. Um Probleme mit den Zugriffsrechten zu vermeiden, überprüft Gmail zusätzlich ob die versendeten Dateien bereits mit allen Empfängern geteilt wurden. Wenn das nicht der Fall ist, habt ihr die Möglichkeit, dies in den Optionen zu ändern - ebenfalls ohne Gmail verlassen zu müssen. Das funktioniert sogar dann, wenn Links zu Dokumenten aus Google Drive in eine E-Mail kopiert werden.

Ob ihr also Fotos von eurem letzten Urlaub, Videos von der Hochzeit eures Bruders oder die Präsentation von eurem Chef teilen möchtet, all das ist jetzt mit Google Drive in Gmail möglich. Klickt dazu einfach auf das Google Drive-Symbol im Nachrichteneditor. Beachtet dabei bitte, dass diese Funktion nur dann verfügbar ist, wenn ihr bereits den neuen Nachrichteneditor nutzt.