Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Maps

Wissen, wer Ahnung hat: Erhaltet Community-Updates in Google Maps

Article's hero media

Mehr als eine Milliarde Menschen nutzen Google Maps, um sich navigieren zu lassen oder die Welt und die Nachbarschaft um sich herum zu erkunden. Und Dank der Hunderten von Millionen Nutzer, die jedes Jahr Informationen zu Google Maps hinzufügen – wie zum Beispiel Empfehlungen für Gerichte zum Mitnehmen in einem Restaurant oder ein Foto von den neuen Öffnungszeiten des Parks um die Ecke – erhält jeder von euch lokale Empfehlungen und aktuelle Informationen über das, was gerade los ist. Und ab sofort machen wir es noch einfacher, diese Community-Updates und Empfehlungen zu entdecken.


Vergangenes Jahr haben wir ein neues Feature für Google Maps angekündigt, durch das Nutzer ausgewählten Local Guides folgen können, die ihre Erlebnisse auf Google Maps teilen. Es war toll zu sehen, wie viele Local Guides, die wir eingeladen haben mitzumachen, diese Option genutzt haben. Gleichzeitig haben viele Google Maps-Nutzer angefangen, Top Local Guides zu folgen, um hilfreiche und sehr lokale Empfehlungen für Plätze in ihrer Nähe zu erhalten.

Heute starten wir damit, dieses Feature zu erweitern und weltweit verfügbar zu machen. Wenn ein Google Maps-Nutzer ein Foto, eine Bewertung oder eine Liste öffentlich freigegeben hat, könnt ihr diesem Profil jetzt folgen. Dann erhaltet ihr im „Aktuell“-Tab in Google Maps die Empfehlungen, Tipps und Updates des Profils. Für euch heißt das: Wenn ihr das nächste Mal jemanden findet, der hilfreiche Fotos von Gerichten, praktische Listen über die besten Parks in der Stadt oder inspirierende Fotos von lokalen Geschäften teilt, könnt ihr euch so jederzeit über alle neuen Empfehlungen des Nutzers auf dem Laufenden halten.

Außerdem wird es innerhalb von Google Maps Profilen neue, themenspezifische Filter geben. Damit seht ihr auf den ersten Blick, zu welchen Themen und Plätzen eine Person das meiste teilt, wie zum Beispiel Pizza, Brunch, Camping oder Parks. Unabhängig davon, ob es sich um einen Kaffee-Enthusiasten handelt, der jeden Flat White oder Cappuccino fotografiert und beschreibt, oder um eine Expertin aus eurer Heimatstadt mit lokalen Restaurant- und Ausgeh-Tipps – ihr könnt allen Google Maps-Nutzern mit öffentlichen Profilen folgen, um hilfreiche Empfehlungen zu den Orten in eurer Umgebung zu erhalten.


Ihr habt die Kontrolle über euer Profil


Damit ihr euren digitalen Fußabdruck selbst bestimmen könnt, haben wir Einstellungen integriert, mit denen ihr euer Google Maps-Profil einfach verwalten und personalisieren könnt. Wie immer könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr Bewertungen, Fotos und öffentliche Beiträge im öffentlichen Profil anzeigen möchtet oder eben nicht. Wenn ihr Bewertungen, Fotos oder Informationen öffentlich geteilt habt und ihr möchtet, dass andere eurem Profil folgen können, müsst ihr einfach zu eurem Profil gehen und einer einfachen Schritt-für-Schritt Anleitung folgen. Zudem könnt ihr euer Profil in den Einstellungen auch einschränken. Damit können nur Personen, die ihr freigebt, eure Beiträge auf der Profilseite sehen und euch folgen.

Ihr wollt ein bisschen was über euch in eurem Google Maps-Profil erzählen? Erstellt eine kurze Beschreibung, die andere beispielsweise mit eurer Abenteuerlust ansteckt! Oder verwendet einfach ein Pasta-Emoji, wenn Bilder mehr als Worte sagen, wie sehr ihr die italienische Küche liebt und um auszudrücken, dass ihr eure Pasta-Erfahrungen auf eurem Profil teilt.


Es sind die persönlichen Bewertungen und der Zugang zu lokalen Informationen, die Google Maps zu einem hilfreichen Begleiter in eurer Hosentasche machen. Und jetzt ist alles davon noch einfacher zu finden und denen zu folgen, die den gleichen Geschmack haben oder gleichen Interessen teilen wie ihr.
Animierter Screenshot der zeigt, wie ein Profil bearbeitet werden kann