Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Maps

Alles neu?



Kurz nachdem wir uns dank Google Maps nun auch als Fußgänger in keiner Stadt mehr verlaufen müssen, gibt’s schon wieder einen ganzen Strauß toller Neuerungen. Frei nach dem Motto „weniger ist mehr“ hat sich Google Maps in ein neues schlichteres Gewand gehüllt. Genau wie auch ein ganz einfaches Kleid oft eine viel stärkere Wirkung hat als ein über und über mit Rüschen besetztes, hat Maps sich auf seine Wurzeln besonnnen – die Suche.

Ihr könnt also weiterhin alle bekannten und beliebten Funktionen von Google Maps nutzen, wie die Branchensuche oder die Adresssuche, nur geht das jetzt sogar noch einfacher: Einfach alles in eine Box schreiben und los geht’s:

Ihr könnt weiterhin spezifizieren, ob ihr nach Standorten oder zum Beispiel nach von anderen Nutzern erstelltem Content suchen wollt – diese Wahlmöglichkeiten befinden sich alle in einem Dropdown-Menü neben der Suchbox. Wenn ihr denkt „Brauch ich alles nicht, ich such einfach so drauf los“, dann könnt ihr dieses Dropdown-Menü auch ausschalten, indem ihr auf „Suchoptionen entfernen“ klickt.

Für diejenigen unter euch, die sich mit Google Maps noch nicht so gut auskennen, gibt es den Link "Mehr Informationen" gleich unter der Suchbox. Wenn ihr da draufklickt, bekommt ihr Anregungen, wonach ihr so alles suchen könntet und wie eine Suche eigentlich überhaupt funktioniert.

Ein weiterer Vorteil des neuen Interface: Die Karte ist jetzt ein wenig größer – und leichter zur Vollbildkarte expandierbar. Am linken oberen Kartenrand gibt’s zu diesem Zweck ein Icon mit einem Doppelpfeil drauf. So gerüstet fällt es nicht mehr schwer, dem Regenwetter draußen zu entfliehen und sich mit Maps auf eine Reise in die Sonne zu begeben...