Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Maps

Spaß auf der Autobahn: Google Maps Navigation in elf weiteren Ländern



Es gibt nichts Schöneres als im Sommer mit dem Auto eine Tour durch Europa zu machen. Letzte Woche habe ich das schöne Aosta-Tal, die Schweizer Alpen und die Kathedrale in Chartres gesehen. Und ich bin durch den Ärmelkanaltunnel gefahren, als ich mit dem Auto von Mailand über Genf und Zürich bis Stuttgart und weiter über Paris bis nach London reiste. Warum ich so viele Kilometer heruntergerissen habe? Nun, ich habe Version 4.2. von Google Maps Navigation getestet. Ja, der Straßentest in ganz Europa war eine aufreibende Sache – aber irgendjemand musste es ja machen. ;-)

Heute starten wir Google Maps Navigation Version 4.2 in Österreich, Belgien, Kanada, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Portugal, Spanien und in der Schweiz – für Geräte mit Android 1.6 oder höher. Google Maps Navigation ist ein Internet-basiertes GPS-Navigationssystem (Satellitennavigation). Es bietet detaillierte gesprochene Navigationsanweisungen als kostenloses Feature von Google Maps.

Bei meiner Testtour fand ich eine Reihe von Funktionen der Google Maps Navigation nützlich:

  • Als ich durch das Loire-Tal fuhr, testete ich einmal meine Französischkenntnisse, um mein Fahrtziel per Search by Voice zu finden (das es jetzt auf Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch gibt, für Android 2.0 oder höher).
  • Ich schaute mir einen typischen britischen Kreisverkehr vorab mit Street View an, um genau zu sehen, wo ich später ausfahren musste.
  • Ich stillte meinen Heißhunger auf Moules Frites, indem ich unterwegs nach einem passenden Restaurant suchte.
  • Ich ließ die Tankstellen-Ebene aktiviert, um sicherzustellen, dass ich immer wusste, wo die nächstgelegene Tankstelle war – nur für den Fall der Fälle.
  • Und natürlich sorgten die detaillierten Navigationsanweisungen dafür, dass ich nicht vom Weg zu meinem Ziel abkam, auch wenn die Verbindung in Bergtunneln manchmal etwas dürftig war, denn Maps Navigation speichert die Route auf eurem Gerät, wenn ihr losfahrt.

Google Maps Navigation (beta) ist verfügbar mit Version 4.2 von Google Maps, auf Geräten mit Android 1.6 oder höher. Google Maps Version 4.2 könnt ihr im Android Market herunterladen, wenn ihr nach [ Google Maps ] sucht.

Am besten probiert ihr Google Maps Navigation in eurem Land und in eurer Sprache gleich einmal aus. Und viel Spaß bei euren Touren durch Europa in diesem Sommer – falls ihr die Gelegenheit dazu habt!