Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Ads

Etwas zu verkaufen?



Ob ihr ein Gemälde von Picasso, einen leicht verbeulten VW-Bus, Baujahr 75’, oder die neusten IT-Gadgets eures Online-Shops verkaufen möchtet, das Wichtigste ist, wie ihr potentielle Käufer einfach und kostengünstig erreicht. Beides macht die Google Produktsuche möglich - neulich habe ich zum Beispiel mein Notebook in der Google Produktsuche gelistet, ohne auch nur einen Cent zu bezahlen.

Wozu dient die Google Produktsuche?

Als Händler könnt ihr die Google Produktsuche zur Werbung von Produkten auf eurer Website oder in eurem Geschäft nutzen. Als Nutzer könnt ihr Produkte nach Preis, Relevanz und Produktbewertungen suchen und verschiedene Anbieter vergleichen.

Wenn ein Nutzer sich z.B. für euren gebrauchten LCD-Flachbildschirm interessiert, wird er durch einen Klick direkt auf die Bestellseite eures Produktes geleitet. Dadurch vergrössert sich die Reichweite eures Marketings und die Besucherzahl auf eurer Website erhöht sich ohne zusätzliche Kosten. Wenn ihr außerdem noch Google Analytics verwendet, könnt ihr die Besucherzahl und das Kaufverhalten der Nutzer genau beobachten.

Kann ich zusätzlich AdWords-Anzeigen in der Google Produktsuche schalten?

Falls ihr in der Google Produktsuche auch Werbung betreiben möchtet, um noch gezielter eure Zielgruppe zu erreichen, könnt ihr rechts neben den Produktsuchergebnissen Google AdWords-Anzeigen schalten. Google AdWords ist ein Preis-pro-Klick-Werbeprogramm, über das ihr eure eigenen Online-Werbekampagnen erstellen und verwalten könnt. Als Google AdWords-Kunde könnt ihr Anzeigen an die Partner-Websites verteilen. Dadurch erscheinen eure Anzeigen automatisch in der Google Produktsuche.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Experimentieren und vielleicht findet euer leicht verbeulter VW-Bus ja doch noch sein Plätzchen bei Google.