Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Maps

Neue Google-Maps-Funktionen für euren Sommerurlaub



Draußen wird es heißer und Kinder haben Schulferien; das kann nur eins bedeuten: Der Sommer ist offiziell da und lockt mit Urlaubsreisen in die Ferne und Wochenendausflügen an den See. Mit dem neuesten Update für Google Maps führen wir zwei neue Funktionen ein, die euch helfen, genau dort hinzukommen, wo ihr hin möchtet und euch an eure Reisen auf eine ganz neue Art und Weise zu erinnern.


Ab sofort habt ihr mit Google Maps auf Android-Geräten (bald auch für iOS-Geräte) die Möglichkeit, mehrere Stops auf eurer Route einzuplanen. Öffnet dazu einfach die App, gebt ein Zielort ein und ergänzt dann einen oder mehrere Zwischenstopps über „Zwischenstop hinzufügen“ über die drei Punkte des Eckmenüs. Um die Reihenfolge der Stops zu verändern, haltet einfach eines eurer Ziele gedrückt und zieht es an die gewünschte Stelle. Ihr könnt sogar auch während der laufenden Navigation nach beispielsweise Tankstellen oder Restaurants suchen.

Sobald ihr alle Zwischenstopps ergänzt habt, klickt auf „Fertig“ und eure Multi-Stop-Route ist fertig. Im Navigationsmodus habt ihr anschließend die euch bekannte Reiserfahrung, egal ob ihr einfach von A nach B wollt oder eine Entdeckertour entlang der Deutschen Weinstraße plant.

Mit eine der schönsten Dinge am Reisen sind die Erinnerungen, die man unterwegs zusammen mit Freunden, mit der Familie oder allein macht. Bilder sind der gängiste Weg sich an diese Momente zu erinnern. Ab sofort können Nutzer von „Meine Zeitachse“ auf Android-Geräten ihre Reiseerinnerungen auf eine ganz neue Art und Weise bewahren. Google-Maps-Nutzer, die den Standortverlauf aktiviert haben, können über „Meine Zeitachse“ ein bestimmtes Datum ihrer Reise auswählen und zusätzliche Notizen hinzufügen – so gehen keine Erinnerungen an eine Wanderung oder an ein leckeres Eis mehr verloren.

Egal wohin die Reise diesen Sommer auch geht, die neuen Funktionen in Google Maps helfen euch dort anzukommen und all eure Erinnerungen, die ihr unterwegs macht, festzuhalten.