Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Maps

Street View jetzt auch in Venedig



Venedig wurde einmal als die "unzweifelhaft schönste jemals von Menschenhand erbaute Stadt" bezeichnet – und bei diesen Bildern fällt es schwer, dem zu widersprechen. Ab sofort zeigen wir euch nämlich in Google Maps Panorama-Bilder von einem der romantischsten Orte der Welt, die mithilfe unserer Street View Trekker-Technologie erstellt wurden.

Es war für uns nicht möglich, die malerische Stadt mit ihren Kanälen und schmalen, mit Kopfstein gepflasterten Gassen mit einem Auto oder Trike zu erfassen. Deshalb war unser Team mit Rucksäcken in den Straßen unterwegs, um Google Maps eine wirklich Shakespeare‘sche Kulisse zu verleihen und Venedigs einzigartige Architektur einzufangen. Dabei haben wir uns nicht mit den Straßen begnügt: Um euch den bestmöglichen Eindruck von Venedig zu bieten, – fast so, als wärt ihr wirklich da – haben wir den Trekker auch auf ein Boot verladen und uns an den berühmten Gondeln vorbei treiben lassen.

Herzlich Willkommen auf dem berühmten Markusplatz. Hier findet ihr den Dogenpalast, den Markusdom, den Markusturm, die Biblioteca Marciana und den Uhrenturm.

Herzlich Willkommen auf dem berühmten Markusplatz. Hier findet ihr den Dogenpalast, den Markusdom, den Markusturm, die Biblioteca Marciana und den Uhrenturm.

Unser Trekker Operator überlässt in einer wohlverdienten Pause dem Gondoliere die Arbeit.

Unser Trekker Operator überlässt in einer wohlverdienten Pause dem Gondoliere die Arbeit.

Wir haben weite Strecken zurückgelegt – etwa 426 km zu Fuß und gut 183 km im Boot – und dabei nicht nur bekannte Plätze eingefangen, sondern auch mehrere versteckte Juwelen wie zum Beispiel die Synagoge des ersten jüdischen Ghettos, die Teufelsbrücke auf der Insel Torcello (unten), eine Maske, die eben diesen Teufel von der Kirche Santa Maria Formosa fernhalten sollte, und den Ort, an dem der Buchdrucker Manutius die Kursivschrift erfand. Leider können wir euch über Street View kein venezianisches Cicchetto (Häppchen) in einer klassischen Bacaro (typisch venezianische Bar) servieren, aber eure Reise dorthin könnt ihr nun dank unserer Bilder ganz genau planen.

Die Teufelsbrücke auf der Insel Torcello.

Die Teufelsbrücke auf der Insel Torcello.

Und wenn ihr die Straßen des heutigen Venedig erkundet habt, könnt ihr euch auch in der Schönheit seiner Vergangenheit verlieren: Taucht tief in die Werke des Museo Correr ein, das sich gemeinsam mit dem Museo del Vetro und der Ca’ Pesaro – Galleria Internazionale d'Arte Moderna dem Google Cultural Institute angeschlossen hat. Die Werke von Cesare Vecellio, Carpaccio und vielen anderen werden euch die Entwicklung, die Veränderungen und Ereignisse näher bringen, die Venedig und die Venezianer über die Jahrhunderte geprägt haben.

Vergleicht die modernen Straßen mit Gemälden desselben Ortes gemalt von Künstlern wie Carpaccio und Cesare Vecellio.

Vergleicht die modernen Straßen mit Gemälden desselben Ortes gemalt von Künstlern wie Carpaccio und Cesare Vecellio.

Entdeckt die Frari-Kirche, erbaut 1396

Entdeckt die Frari-Kirche, erbaut 1396

Und last but not least: Werft einen Blick hinter die Kulissen und schaut euch an, wie wir die Street View Aufnahmen von Venedig gemacht haben.

Die Lagunenstadt Venedig ist tief in unserer Kultur verwurzelt, und es fällt nicht schwer zu verstehen, warum sie über so viele Jahrhunderte hinweg eine einzigartige Faszination auf Künstler, Filmemacher, Musiker, Stückeschreiber und Pilger ausübte. Wir hoffen, dass diese Faszination nun auch auf Street View-Touristen übergeht.