Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Maps

Teilt Lieblingsorte mit euren Freunden



Habt ihr noch all die Bars, Geschäfte oder Plätze im Kopf, denen ihr unbedingt mal einen Besuch abstatten wolltet? Flattern in eurer Wohnung Tausende von Zetteln herum, auf denen ihr euch diese notiert habt? Wie vielen Gästen von außerhalb habt ihr eine E-Mail mit all euren Lieblingsorten versprochen, diese aber nie abgeschickt? Ab sofort könnt ihr Listen eurer Lieblingsorte erstellen, diese mit anderen teilen und den Listen eurer Freunde und Familie folgen – und das alles, ohne die Google Maps App (Android, iOS) zu verlassen.

Loszulegen ist ganz einfach. Öffnet hierzu einfach die Google Maps App und sucht nach dem syrischen Restaurant, das ihr schon immer einmal ausprobieren wolltet. Tippt auf den Namen des Restaurants, wischt danach von unten nach oben auf eurem Bildschirm und klickt auf „Speichern“. Wählt anschließend zwischen „Favoriten“, „Möchte ich hin“ oder „Markierte Orte“, um den Ort einer dieser voreingestellten Listen zuzuordnen. Ihr könnt das Restaurant auch zu einer neuen Liste hinzufügen und dieser selbst einen Namen wie beispielsweise „Arabische Küche‟ geben. Um auf die Listen zu gelangen, die ihr erstellt habt, geht einfach in „Deine Orte“ (im seitlichen Menü) und öffnet den gespeicherten Tab. Für jeden Ort, den ihr in einer Liste gespeichert habt, wird ein Icon auf der Karte erstellt. So wisst ihr immer, ob ihr gerade in der Nähe des Lokals seid, in dem ihr die Falafel schon immer einmal testen wolltet.

Da Teilen bekanntlich Spaß macht, haben wir es jetzt besonders einfach gemacht, Listen wie „Lieblingsmuseen in Berlin“ über Texte, E-Mails, soziale Netzwerke und Messenger zu teilen. Wenn Freunde oder Familie in eurer Stadt sind, tippt einfach auf den „Teilen“-Button und lasst sie eure Lieblingsplätze entdecken. Wenn ihr euren Gästen einen Link schickt, können diese in ihrer App auf „Folgen“ tippen und die Liste öffnen, wann immer sie mögen.

Eure Listen sind immer auf Google Maps verfügbar, egal wo ihr euch gerade aufhaltet, und ihr könnt sowohl mobil als auch über den Desktop auf sie zugreifen – selbst offline. Ladet einfach das nächste Mal, bevor ihr euch zu einem Ausflug aufmacht, die Karten der Region offline herunter. Darauf könnt ihr dann alle Orte sehen, die ihr euren Listen hinzugefügt habt.

Mit den Millionen an Sehenswürdigkeiten, Geschäften und anderen interessanten Orten auf Google Maps gibt es unendlich vieles auszuprobieren. Wir haben die Welt kartiert, jetzt ist es an euch, sie individuell zu erkunden – von lokalen Geheimtipps bis hin zu Plätzen auf der ganzen Welt, die ihr schon immer einmal sehen wolltet.