Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
COVID-19: Über 800 Millionen US-Dollar zur Unterstützung kleiner Unternehmen und zur Krisenbewältigung
Neuigkeiten aus dem Unternehmen

COVID-19: Über 800 Millionen US-Dollar zur Unterstützung kleiner Unternehmen und zur Krisenbewältigung



Anmerkung: Der folgende Text ist die deutsche Übersetzung eines Blogposts von Sundar Pichai vom 27. März 2020.

Seit Ausbruch des Coronavirus hat sich die Lage weltweit laufend verschlechtert, dies hat verheerende Folgen für die Gesundheit von immer mehr Menschen und für unsere Gesellschaften. Um bei der Bewältigung der Krise zu helfen, stellen wir heute ein zusätzliches Förderprogramm von über 800 Millionen US-Dollar bereit, um kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Gesundheitsorganisationen, Regierungen sowie all jene Menschen im Gesundheitssystem zu unterstützen, die im Kampf gegen die globale Pandemie besonders gefordert sind.

Unsere Investition umfasst:

  • Kostenlose Werbung über Google Ads im Wert von 250 Millionen US-Dollar. Damit unterstützen wir die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und mehr als 100 Regierungsbehörden weltweit, damit diese wichtige Informationen bereitstellen können, z. B. wie die Verbreitung von COVID-19 eingedämmt werden kann oder auch andere Maßnahmen zur Unterstützung lokaler Gemeinschaften. Dieses Paket ergänzt unser erstes Programm über 25 Millionen US-Dollar, das wir im vergangenen Monat angekündigt haben. Weitere Anzeigenplätze  im Wert von 20 Millionen US-Dollar stellen wir bereit, damit öffentliche Stellen über Förderprogramme und andere Ressourcen für KMU informieren können.
  • Ein 200-Millionen-Dollar-Investmentfonds, der NGOs und Finanzinstitute auf der ganzen Welt dabei unterstützt, kleinen Unternehmen den Zugang zu Kapital zu ermöglichen. Beispielsweise arbeiten wir mit dem Opportunity Finance Network in den USA zusammen, um Finanzierungslücken für Menschen und Gemeinden zu schließen, die von etablierten Banken nur noch unzureichend finanziert werden. Auch dieses Programm ergänzt ein Förderpaket in Höhe von 15 Millionen US-Dollar, das Google.org für Finanzierungslücken bei gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung gestellt hat. 
  • Guthaben für Google Ads in Höhe von 340 Millionen US-Dollar für KMU, die im vergangenen Jahr über ein aktives Google Ads-Konto verfügten. Die Unternehmen werden in ihren Google Ads-Konten über die Guthaben informiert und können diese bis Ende 2020 auf unseren Werbeplattformen einsetzen. Wir hoffen, dass dies dazu beiträgt, einen Teil der Kosten zu senken, damit die KMUs mit ihren Kunden in Kontakt bleiben können. 
  • 20 Millionen US-Dollar an Google Cloud-Gutschriften für akademische Institutionen und Forscher. Damit sollen die Möglichkeiten von Computern und IT-Infrastruktur genutzt werden, um potenzielle Therapien und Impfstoffe zu erforschen, relevante Daten zu analysieren und neue Wege zur Bekämpfung von COVID-19 zu finden. Wie man die betreffenden Credits beantragen kann, findet man auf der Google for Education Webseite
  • Direkte finanzielle Unterstützung und Expertise, um den Ausbau der Produktionskapazität für persönliche Schutzausrüstung (PSA) und lebensrettende medizinische Geräte zu unterstützen. Wir arbeiten mit unserem langjährigen Lieferanten und Partner Magid Glove & Safety zusammen, um in den kommenden Wochen die Produktion auf 2-3 Millionen Gesichtsmasken zu steigern, die der CDC Foundation zur Verfügung gestellt werden sollen. Darüber hinaus bringen Alphabet-Angestellte aus allen Tochterunternehmen wie Google, Verily und X ihr Fachwissen in den Bereichen Technik, Lieferkette und Gesundheitswesen ein, um die Produktion von Beatmungsgeräten zu steigern. Sie arbeiten dabei mit Geräteherstellern, Händlern und den Behörden zusammen. 
Zusätzlich zu diesen Verpflichtungen haben wir das sogenannte “Gift Match”, das Google jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter anbietet, von jährlich 7.500 auf 10.000 US-Dollar erhöht. Das bedeutet, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittels einer Verdopplung durch Google jetzt jeweils 20.000 US-Dollar an Organisationen ihrer Wahl spenden können, zusätzlich zu den 50 Millionen US-Dollar, die Google.org bereits gespendet hat. Gemeinsam werden wir die lokalen Gemeinschaften inklusive der Unternehmen, Pädagogen, Forscher und gemeinnützigen Organisationen weiterhin darin unterstützen, die bevorstehenden Herausforderungen zu meistern.