Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google & Partner

Wie die Google for Startups Growth Academy Gründerinnen zu rasantem Wachstum verhilft

Article's hero media

Das Produkt ist auf dem Markt, die ersten Kund:innen sind gewonnen und das Unternehmen entwickelt sich mit rasanten Schritten. Diese spannende Phase eines Startups zeichnet sich vor allem durch eines aus: Das Unternehmen ist bereit zu wachsen. Jetzt sind Investitionen in den Ausbau von Marketing und Vertrieb sowie in die Weiterentwicklung der Produkte oder Dienstleistungen notwendig, um neue Kund:innen zu gewinnen, eine rasche Marktdurchdringung zu erreichen und weiter zu expandieren.

Das ist einfacher gesagt als getan. Daher unterstützt Google for Startups Gründer:innen in genau dieser entscheidenden Phase durch ein gezieltes Förderprogramm: Die Google for Startups Growth Academy. Das Programm vermittelt Unternehmen ergebnisorientierte Wege zu einem systematischen und vor allem nachhaltigen Unternehmenswachstum.

Für die diesjährige Kohorte wurden acht Gründerinnen ausgewählt, die sich mit ihren Unternehmen in dieser spannenden Wachstumsphase befinden.

Rica Klitzke, Mitgründerin von fin:marie, wird mit ihrem Team in diesem Jahr dabei sein. Ihr Unternehmen, ein virtueller Finanzcoach für Frauen, hat es sich zur Mission gemacht, Frauen finanziell unabhängiger zu machen und ihnen den Zugang zum Finanzmarkt zu erleichtern.

Gemeinsam mit ihren Mitgründerinnen Karolina Decker und Leitha Matz hat sie erkannt, dass vielen Frauen das Selbstbewusstsein oder schlichtweg ein Berührungspunkt im Umgang mit Investitionen, Anlagen und Co. fehlt. Auch in Anbetracht dessen, dass Altersarmut auch heute noch vornehmlich Frauen betrifft, ist dies ein echter Missstand. Als eines der ersten Unternehmen ihrer Art in Europa gehört fin:marie damit zu den Pionieren und erobert das mittlerweile stark wachsenden Female Fintech Segment im Sturm.

Empowerment ist für fin:marie also ein entscheidender Teil der Geschäftsidee. Und auch bei den Gründerinnen selbst spielt es eine wichtige Rolle: „Gerade in der Startup Welt, in der weibliche Gründerteams noch immer eine Minderheit sind, sind der Austausch und die gegenseitige Unterstützung mit anderen Gründerinnen eine wichtige Basis und häufig auch ein entscheidender Vorteil.“, berichtet Rica. Der Wunsch nach Vernetzung und Synergien war es schließlich auch, der sie neben den umfangreichen und praxisnahen Wachstums-Coachings zur Teilnahme an der von Google for Startups Growth Academy bewegt hat.

Rica Klitzke, Co-Founder & CMO, fin:marie

Rica Klitzke, Co-Founder & CMO, fin:marie

Ein Katalysator für digitale Unternehmen

Im rund achtwöchigen Intensivprogramm, das in Partnerschaft mit der Growth Academy ins Leben gerufen wurde, erhalten Rica und 7 weitere aufstrebende Gründerinnen eine individuelle Förderung durch Expert:innen, Produkte und Best Practices von Google. Darüber hinaus werden sie mit der globalen Community von Google for Startups vernetzt, die die so wichtigen Branchenkontakte und Synergien ermöglicht. Zusätzlich erhalten die Gründerinnen Zugriff auf Vorträge, Toolkits, Fallstudien und Workshop-Module zu unterschiedlichen Wachstumsthemen.

„Bevor ich die Growth Academy gründete, arbeitete ich über sieben Jahre lang als Growth Lead bei Google unter anderem im Headquarter in Silicon Valley. Dort half ich, Wachstumsstrategien für Produkte wie den Google Assistant zu entwickeln, der innerhalb kürzester Zeit über 500 Millionen Nutzer verzeichnen konnte. Dabei wurde mir klar, dass das Silicon Valley eine andere Denkweise und einen besonderen Ansatz für das Wachstum von Produkten und Unternehmen hat als der Rest der Welt. Deshalb habe ich die Growth Academy gegründet, um diese Wachstumsstrategien und die dazugehörige Denkweise in den Rest der Welt zu bringen. Wir helfen Unternehmer:innen und Digital-Profis dabei, auf systematische und wiederholbare Weise Kunden zu gewinnen und zu binden.“ Nikolas Vogt, Gründer & CEO Growth Academy.

Nikolas Vogt, Founder Growth Academy

Nikolas Vogt, Founder Growth Academy

Die Teilnehmerinnen der Growth Academy 2022

Wer sind die diesjährigen Teilnehmerinnen der Growth Academy und an welchen Lösungen arbeiten ihre Startups? Hier werfen wir einen Blick auf die aufstrebenden Gründerinnen und ihre Unternehmen.

Dr. Sarah Bechstein – Gründerin von FORMEL Skin, Berlin

Die Fachärztin für Dermatologie und ihr medizinisch-pharmazeutisches Expertenteam bieten mit FORMEL Skin die Möglichkeit, individuell zugeschnittene Pflege- und Behandlungsprodukte sowie kontinuierliche ärztliche Beratung zu beziehen, ohne auf Termine angewiesen zu sein. Dabei verfolgt das Unternehmen einen ganzheitlichen Behandlungsansatz, der z.B. auch Bereiche wie Ernährung miteinbezieht.

Maria de Bettencourt Tavares – Gründerin & CEO von LOONAWELL, Zürich

Die promovierte Biologin, Krebsforscherin und Unternehmerin beschäftigten sich intensiv mit der Wechselwirkung von Ernährung und Gesundheit. Und das nicht nur beim Menschen. Mit ihrem Unternehmen LOONAWELL bietet sie nahrhafte, biologisch hergestellte Hundenahrung, die dank ihrer Hochwertigkeit für ein langes, gesundes Hundeleben sorgen soll.

Dr. Vanessa van den Boom – Gründerin & CEO von MamiLab AG, Frankfurt

Als promovierte Ökonomin und Mutter zweier Kinder gründete Dr. Vanessa van den Boom das MamiLab, um mit MamiGut einen Vitamin- und Proteinshake für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende zu entwickeln, der nicht nur wirksam, sondern auch angenehm für die Anwenderinnen ist, die etwa mit Schwangerschaftsübelkeit zu kämpfen haben.

Rica Klitze – Mitgründerin und CMO von fin:marie, Berlin

Wie bereits erwähnt, erobern Rica und ihre Mitgründerinnen den Female Fintech Markt. Ihre persönlichen und auf Kundinnen aufgerichteten Finanz-Coachings brechen mit dem „Tabuthema“ Finanzen und bieten ganz gezielte Beratung auf dem Weg zur ökonomischen Gleichberechtigung.

Sophia Sauter – Gründerin & CEO von baybies, München

Die initiale Idee für baybies – ihr Unternehmen für nachhaltige, vegane und besonders schonende Babypflegeprodukte – kam Gründerin Sophia Sauter aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen mit hochsensibler Haut. Die Suche nach den besten Inhaltsstoffen und Produzenten fließt heute in das Endprodukt.

Margaret Trainor – Gründerin & GEO von Atmo Home, Berlin

Mit Atmo Home haben Gründerin Margaret und ihr Team Reinigungsmittel zugunsten von Umwelt, Praktikabilität und Platzersparnis neu gedacht. Dabei achtet das Team darauf, dass nicht nur das Mittel selbst hohen ökologischen Ansprüchen genügt, sondern das Produkt im gesamten Lebenszyklus umweltverträglich ist.

Katharina Wäschenbach – Mitgründerin & CEO von Dearest, Berlin

Dearest bezeichnet sich selbst als die „#1 App für gesunde Beziehungen“ und bietet Nutzer:innen durch Coachings und Wissensvermittlung die Möglichkeit, sich selbst, ihre Bedürfnisse und die ihres Partners besser kennen zu lernen, um an einer guten Partnerschaft zu arbeiten oder Krisen zu bewältigen. Katharina und ihr Mitbegründer und Partner Lukas ergänzen somit die eher schnelllebige Dating-(App-)Szene mit ihrem nachhaltigen Liebes-Ansatz.

Carina Zehetmaier – Mitgründerin & CEO von Taxtastic, Vienna

Taxtastic bietet unterschiedliche API (Application Programming Interfaces), die in der Lage sind, steuerrelevante Ausgaben zu verstehen und kontextbasiert zuzuordnen. So kann etwa die Vision API Kassenbons einlesen und eigenständig auswerten. Gründerin Carina ist Rechtsexpertin und Menschenrechtsanwältin und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit neuen Technologien, allen voran Künstlicher Intelligenz.

Fast alle der Gründerinnen planen dieses Jahr eine Fundraising Runde. Die Growth Academy ist die perfekte Vorbereitung um für eine bevorstehende Series A alle Kennzahlen auf Vordermann zu bringen und durch und durch „VC ready“ zu werden. Wir freuen uns die nächsten 8 Wochen gemeinsam mit diesen Gründerinnen am Wachstum ihrer Unternehmen zu arbeiten und sie erfolgreich auf das Fundraising vorzubereiten! 🚀💸