Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Wie Google am Internationalen Frauentag die „Ersten” feiert

Frauen und Mädchen zu unterstützen, ist schon lange eine Aufgabe, die mir persönlich am Herzen liegt. Die starken Frauen, die in der Geschichte die „Ersten“ waren, haben immer wieder bewiesen: Wenn Frauen und Mädchen etwas erreichen, erreichen wir alle etwas. Für mich steht der Internationale Frauentag genau dafür.

Mit 250 Millionen weniger Frauen online als Männer hat Google die Mission, in Zusammenarbeit mit Organisationen wie UN Women die digitale Kluft zu überwinden und Frauen und Mädchen durch Technologie zu unterstützen. Aus diesem Grund haben wir heute die Google.org Impact Challenge für Frauen und Mädchen gestartet. Dieser Förderfonds in Höhe von 25 Millionen US-Dollar soll gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen auf der ganzen Welt Finanzmittel und Fachwissen von Google Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung stellen, um neue Wege zu finden, Frauen und Mädchen zu unterstützen.

Früher war ich das einzige Mädchen in meiner Klasse, das sich für angewandte Mathematik interessierte – heute bin ich in der Jury dieser Impact Challenge, umgeben von mehr als 25 inspirierenden Frauen, und darüber freue ich mich sehr! Und es ist nur einer von vielen Wegen, wie wir dieses Jahr Vorreiterinnen ehren und gleichzeitig die nächste Generation der „Ersten“ unterstützen.


Die Ersten von Vielen feiern

Von der ersten Astronautin bis zur ersten Frau, die den Mount Everest bestieg – letztes Jahr wurde mehr denn je nach „der ersten Frau“ gesucht. Diese Vorreiterinnen inspirieren weiterhin neue Generationen, insbesondere junge Frauen und Mädchen, die heute selbst das erste Mal ihre Ziele erreichen. Google feiert Frauen, die Geschichte geschrieben haben ebenso wie Frauen, die nicht im Rampenlicht stehen und täglich daran arbeiten, ihre Ziele zu erreichen.

Unser diesjähriges Doodle zum Internationalen Frauentag nimmt euch mit auf eine historische Reise dieser Wegbereiterinnen. Von Aktivistinnen über Wissenschaftlerinnen, Schriftstellerinnen bis hin zu Künstlerinnen aus der ganzen Welt – die gezeigten Pionierinnen haben den Weg für Bildung, Bürgerrechte, Wissenschaft, Kunst und vieles mehr geebnet. Die Doodle-Bilder zeigen die Hände, die den Frauen von heute die Türen geöffnet haben. 

Das Google Doodle zum Internationalen Frauentag

Unterstützung für die nächste Generation der "Ersten"

Wir feiern aber nicht nur die Frauen, die Geschichte geschrieben haben, sondern suchen auch nach Möglichkeiten, die nächste Generation von weiblichen Vorreiterinnen, Gründerinnen und Führungskräften zu unterstützen.

Daher stellen wir UN Women Ad Grants in Höhe von 6 Millionen US-Dollar zur Verfügung, um das Bewusstsein für die großen Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf Frauen und Mädchen zu schärfen. Ein Team von Google Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird ehrenamtlich UN Women bei dieser Arbeit in mehr als 200 Ländern unterstützen.

Zudem haben wir eine Reihe globaler und lokaler Programme aufgesetzt, die heute starten:

  • Mit dem heutigen Tag beginnt in Deutschland eine Themenwoche zum Internationalen Frauentag 2021 der Google Zukunftswerkstatt. Dort erwarten euch zahlreiche spannende und inspirierende Live-Webinare und Panels, die sich rund um Themen wie New Work, Female Founders, Selfbranding oder Women in Tech drehen. Hier findet ihr das komplette Programm und könnt euch kostenlos anmelden. Dazu startet eine einmonatige, globale virtuelle Veranstaltungsreihe unter der Leitung von weiblichen Führungskräften bei Google. Sie soll Frauen im Bereich Technologie zusammenbringen und enthält Panels, Workshops zur beruflichen Weiterentwicklung, Gespräche über die Schnittstelle von Technologie und Kultur sowie über das Thema Wellbeing.
  • Im März und April veranstalten Women Techmakers und Google Developer Groups weltweit mehr als 150 Veranstaltungen für Entwicklerinnen, um sich über neue Technologien zu informieren, Kontakte zu knüpfen und sich von Sprecherinnen wie Melonie Parker, Chief Diversity Officer bei Google und Sairee Chahal, Gründerin und CEO von SHEROES, inspirieren zu lassen.
  • Als ein weiteres Element unserer Zusammenarbeit mit der UN Women Koalition für die Gleichstellung von Frauen in Technologie und Innovation bieten die Advanced Protection- und Jigsaw-Teams von Google Beratungen und Workshops zum Thema Online-Sicherheit für Organisationen auf der ganzen Welt an. Im Rahmen dessen werden Frauen, die einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind – wie zum Beispiel Journalistinnen, Aktivistinnen oder Politikerinnen – beim Umgang mit Online-Risiken und -Angriffen unterstützt.

Die Leistungen von Frauen weltweit unterstreichen

Google Arts & Culture hat mit der Women of the World Foundation zusammengearbeitet, um 100 von Frauen geführte Initiativen hervorzuheben, die den Status Quo in Frage stellen und positive Veränderungen für alle bewirken. Im Rahmen einer neuen Fotoausstellung könnt ihr alle die Frauen treffen, die hinter inspirierenden Projekten und Initiativen in Bereichen wie Gesundheit, Klimawandel und Identität stehen.  

Viele Fotos von Frauen weltweit.

Highlights aus der Fotoausstellung Women of the World.

Ohne die unglaublichen Frauen und Männer, die unermüdlich daran gearbeitet haben, dass alle Frauen einen Platz am Tisch haben, wäre ich nicht dort, wo ich heute bin. Der Internationale Frauentag ist ein Tag zum Feiern – und auch zum Handeln. Ich hoffe, dass ihr euch alle uns anschließt, wenn wir die Vorreiterinnen ehren, die Generationen von Frauen und Mädchen den Weg geebnet haben.