Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Ein Tag im Zeichen der Frau



Seit mehr als einhundert Jahren werden am Internationalen Frauentag am 8. März die Leistungen von Frauen in der Gesellschaft gewürdigt. Der Tag ist ein guter Anlass darauf hinzuweisen, dass noch immer Einiges zu tun ist, um eine tatsächlich gleichberechtigte Stellung der Frau zu erreichen. Frauen machen den Unterschied, jeden Tag! Und so wollen auch wir bei Google diesen Moment zum Anlass nehmen, um die Frauen zu feiern, ihre Stimmen und ihr großes Potenzial. Wir zeigen Frauen im Technologiesektor und andere inspirierende Frauen aus der Vergangenheit und der Gegenwart. Ich selbst bin ein kleiner Teil dieser wachsenden Gemeinde von Frauen in der IT-Branche, all diese Frauen inspirieren mich und ich hoffe, euch auch.

Weltweite Veranstaltungen zu Ehren von Frauen im Technologiesektor

Um die Sichtbarkeit der Frauen, die Unterstützung und die Ressourcen für sie in der IT-Branche zu stärken, hat Google unter dem Titel Women Techmakers eine weltweite Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Zur Unterstützung und zu Ehren von Frauen in technischen Berufen finden im März Veranstaltungen in 52 Ländern statt. Neben Diskussionsrunden mit führenden Frauen aus dem Tech-Sektor sowie praktischen Workshops zur Karriereplanung bieten die Veranstaltungen Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen und Vieles mehr. Weitere Informationen zum Programm und zu Veranstaltungsorten in eurer Nähe findet ihr unter g.co/womentechmakers.

Frauen der Geschichte

Das Google Cultural Institute zeigt in einem neuen Kanal unter dem Titel "Women in Culture" Exponate, anhand derer die Geschichten bedeutender Frauen erzählt werden. Manche davon sind bekannt, andere weniger. Jedoch zeigen alle den Einfluss dieser Frauen auf die gesellschaftliche Entwicklung. Von heute an könnt ihr euch zwölf neue Ausstellungen von bestehenden und neuen Partnern des Cultural Institutes ansehen. Einige Beispiele:

Austellung "Showcasting great Women" - Teil des Kanals "Women in Culture" In der Geschichtsschreibung wurden Beiträge von Frauen oft übergangen oder beiseite geschoben. Deshalb ist es besonders wichtig, dass der neue Kanal auch eine Querverbindung zu den vielen beeindruckenden Geschichten über Frauen in anderen Sammlungen schafft. Wir möchten so einen Beitrag leisten, außergewöhnliche Frauen weltweit sichtbarer zu machen, indem ihre Geschichten zusammengetragen werden.

Eine Hommage auf der Homepage

Frauen waren in der Vergangenheit in fast allen Feldern nicht angemessen vertreten: in Wissenschaft, in den Lehrplänen der Schulen, in Unternehmen, in der Politik - und leider auch in unseren Doodles. Zusätzlich zu unserem laufenden Einsatz für Vielfalt und Inklusion, zeigt deshalb das aktuelle Doodle zum Internationalen Frauentag mehr als 100 inspirierende Frauen aus der ganzen Welt. Darunter die Präsidentin von Litauen, Malala, die tapfere Kinderrechtsaktivistin aus Pakistan, die am häufigsten aufgenommene Künstlerin in der Musikgeschichte Asha Bhosle sowie die immer neugierige Forscherin Dora und Dutzende weitere. Wir freuen uns, dass mit Gesche Joost auch eine deutsche Hochschullehrerin vertreten ist.

Egal ob Ihr die Gelegenheit findet, an einer der Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag teilzunehmen oder von den beeindruckenden Beiträgen lest, die Frauen kontinuierlich leisten – wir hoffen, Ihr feiert diesen Tag mit uns.