Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Nest Mini – doppelter Bass und besserer Assistant
Google Nest

Nest Mini – doppelter Bass und besserer Assistant

Article's hero media

Es sind erst zwei Jahre vergangen, aber dank Google Home Mini bekommen bereits Millionen von euch durch Google Assistant sprachgesteuerte Unterstützung in ihrem Zuhause. Heute stellen wir euch die vollständig überarbeitete zweite Generation vor: Nest Mini. Die Funktionen, die ihr am Original liebt, haben wir beim Nachfolger noch weiter verbessert. Im Mai haben wir die Teams von Google Home und Nest zusammengebracht, die nun unter der Marke Google Nest fungieren. Nest Mini ist dabei der nächste Schritt auf unserem Weg, ein hilfreiches Zuhause für euch zu schaffen.


Besserer Sound und doppelter Bass

Wir wissen, dass ihr unsere sprachgesteuerten Lautsprecher sowie Smart Displays von Google Home und Nest gerne nutzt, um Musik zu hören. Seit der Einführung von Google Home liefen Milliarden Stunden Musik über unsere Geräte. Deshalb haben wir durch ein Upgrade der Hard- und Software den Sound von Nest Mini weiter verbessert. Und das merkt ihr besonders am Bass.

Dieser ist in Nest Mini doppelt so kräftig wie im ursprünglichen Google Home Mini (gemessen bei 60 bis 100 Hz bei maximaler Lautstärke). Unsere Audio-Experten haben eine eigene Audio-Tuning-Software entwickelt, mit der wir den Lautsprecher bei jeder Lautstärke für einen vollen, klaren und natürlichen Sound optimal einstellen können.

Während ihr Musik, Podcasts und andere Medien auf Nest Mini hört, gehen LEDs an, wenn sich eure Hand dem Gerät nähert, um euch zu zeigen, wo ihr die Lautstärke an beiden Seiten einstellen könnt. Wir haben auch die Fähigkeit von Nest Mini verbessert, euch trotz lauter Hintergrundgeräusche zu verstehen, wenn ihr einen Sprachbefehl gebt.

Zusätzlich wird Nest Mini die Lautstärke dynamisch auf Hintergrundgeräusche anpassen, egal ob ihr Google Assistant verwendet, die Nachrichten oder Podcasts anhört. Wenn also der Geschirrspüler läuft und ihr nach dem Wetter fragt, werdet ihr die Antwort lauter hören.


Sound für euer gesamtes Zuhause

Ihr könnt Nest Mini mit anderen Nest-Lautsprechern verbinden, um ein Soundsystem für euer gesamtes Zuhause einzurichten. Wenn ihr über mehrere intelligente Lautsprecher oder Displays von Google oder Nest verfügt, legt in der Google Home App einfach so viele verschiedene Gruppen an, wie ihr mögt, und genießt Musik, Podcasts und vieles mehr in jedem Raum.

Ein Lautsprecher-System im Haus zu haben geht allerdings weit übers Musikabspielen hinaus. Ihr könnt auf diese Weise auch mit eurer Familie in Kontakt treten. Dank der neuen Google Duo-Unterstützung in allen Google- und Nest-Lautsprechern könnt ihr eure Geräte von der Google Home App aus anrufen, über die Gegensprechfunktion von einem Gerät zum anderen sprechen oder sogar jemanden auf der anderen Seite der Welt kostenlos anrufen – ihr braucht dazu nur ein Duo-Konto und/oder einen intelligenten Lautsprecher bzw. ein intelligentes Display von Google Home oder Nest.


Assistant noch besser machen

Ihr wisst bereits, dass Google Assistant euch jederzeit im Alltag unterstützt. Er hat tägliche Termine, Erinnerungen und Verkehrsinfos für euch parat und steuert kompatible Smart-Home-Geräte von Marken wie Philips Hue, TP-Link und weiteren.

Nest Mini ist intelligenter und schneller als der ursprüngliche Home Mini. Wir haben einen speziellen Chip für maschinelles Lernen mit bis zu einem TeraOPS Prozessorleistung integriert, mit dem wir künftig Funktionen von Google Assistant direkt auf dem Gerät anstatt in unseren Rechenzentren ausführen lassen können.


Nachhaltiges Design für euer Zuhause

Nest Mini besitzt dasselbe unverwechselbare Design mit den abgerundeten Kanten wie das Original und kommt in zwei Farben: Kreide und Carbon. Auf eure Anregung hin könnt ihr Nest Mini nun auch an die Wand hängen und so wertvollen Raum auf Kommoden und Regalen sparen.

Wie viele von euch ist es auch uns wichtig, unsere Umwelt zu schützen. Aus diesem Grund besteht der Stoffbezug des Nest Mini zu 100 % aus genutzten und recycelten Plastikflaschen. Eine einzelne 0,5l-Flasche liefert genug Material für den Stoffbezug von mehr als zwei Nest Minis. Das äußere Gehäuse besteht zu 35 % aus recyceltem Plastik. Übrigens: Alle 2019 eingeführten Nest-Produkte bestehen zu Teilen aus wiederverwerteten Kunststoffen.

Ihr könnt Nest Mini ab sofort für 59 € im Google Store vorbestellen. Ab dem 22. Oktober werdet ihr Nest Mini dann auch bei MediaMarkt, Saturn, Gravis, tink, BAUHAUS und mobilcom-debitel in den Regalen finden.

Und dann geht’s los: Sobald ihr Nest Mini eingerichtet habt, sagt einfach „Ok Google, was kannst du tun?“. Oder auch: „Ok Google, spiele Partymusik“.