Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Maps

Google Maps zeigt Berliner Umweltzone



Städte auf der ganzen Welt haben zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität und zur Reduzierung von Emissionen ergriffen. Eine davon ist die Einrichtung von sogenannten Umweltzonen ‒ Bereiche, in denen umweltschädliche Fahrzeuge wie bestimmte Dieselfahrzeuge oder Autos mit gewissen Emissionsplaketten verboten sind.

So wie in der Berliner Innenstadt. Die Umweltzone liegt hier innerhalb des inneren S-Bahn-Rings und erlaubt seit 1. Januar 2021 die Durchfahrt nur für Fahrzeuge mit gültiger grüner Umweltplakette. Die Berliner Umweltzone wird durch entsprechende Verkehrsschilder an den Zufahrtsstraßen kenntlich gemacht.

Nachhaltige Maßnahmen wie diese möchten wir unterstützen. Anfang dieses Jahres haben wir mehrere KI-basierte Verbesserungen für Google Maps angekündigt. Darunter Warnungen, die Autofahrer:innen darauf hinweisen, wenn sie durch eine Umweltzone navigieren. Ab sofort werden wir diese Warnhinweise in verschiedenen europäischen Städten einführen, so auch in Berlin.

Die Warnungen werden euch angezeigt, sobald ihr eine Navigation plant, die durch eben so eine Umweltzone führt oder wenn ihr euch einer Umweltzone nähert. In der Google Maps App findet ihr dann einen entsprechenden Hinweis mit Link zu einer offiziellen Quelle, die euch bei Bedarf mit mehr Informationen versorgt. Basierend darauf könnt ihr dann ein alternatives Transportmittel oder eine andere Route zum Zielort wählen, wenn ihr das möchtet.

Ein Screenshot zeigt die Berliner Umweltzone in Google Maps

Bereitgestellt werden die Informationen von lokalen Regierungen, Verkehrsbehörden und weitere Datenanbietern ‒ in dem Fall von Berlin von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Neben Berlin werden wir die Umweltzonen-Warnungen auch für weitere europäische Städte einführen.

Unsere Produkte helfen den Menschen auf der ganzen Welt bereits dabei, im täglichen Leben nachhaltigere Entscheidungen zu treffen, sei es bei der Nutzung von Google Maps, um Bikesharing-Stationen oder Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu finden, oder bei der Nutzung von Google Flights, um die CO2-ärmsten Flugoptionen zu finden.

Übrigens: Seit Anfang Juli findet ihr weitere E-Scooter- und Fahrräder-Leihmöglichkeiten der Sharing-Dienste Donkey Republic, Nextbike und Tier bei Google Maps. Sie haben ihre Angebote für die Städte Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart in unser Kartenmaterial integriert.

Wir investieren weiterhin in Technologien, Tools und Informationen, um neue Wege zu finden, wie unsere Produkte bis 2022 einer Milliarde Menschen helfen können, nachhaltigere Entscheidungen zu treffen.