Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google News

Google News wird 20 – und hilft mit neuen Funktionen auf dem Laufenden zu bleiben

Article's hero media

Die Verbreitung von Social Media, mobilen Geräten, Benachrichtigungen, Apps und Nachrichtenseiten weltweit eröffnet den Menschen heute mehr Möglichkeiten sich zu informieren als je zuvor. Google News bietet den Nutzer:innen eine einfache Möglichkeit sich zu informieren, was lokal und weltweit wirklich wichtig ist. Von lokalen und regionalen Nachrichtenmedien bis hin zu nationalen und globalen Perspektiven – Google News bündelt vielfältige journalistische Angebote, damit wir unsere Welt besser verstehen können.

Unsere Vision für Google News ist es, den Zugang zu lokalen Nachrichten zu verbessern, den Zugriff auf eine Vielzahl von Quellen zu ermöglichen, Fehlinformationen zu bekämpfen und gleichzeitig das offene Internet zu schützen.

Heute möchten wir daher eine Reihe von Maßnahmen vorstellen, mit denen wir Menschen auf der ganzen Welt dabei helfen wollen, ein breites Spektrum an zuverlässigen Nachrichten zu finden – und zwar durch die globale Unterstützung von Medien und Produktinnovationen.

Das neue Google News

Google News ist in über 125 Ländern in über 40 Sprachen verfügbar. Darüber hinaus werden in der Suche neueste Meldungen angezeigt, entweder über ein Schlagzeilen-Karussell auf der Suchergebnisseite für Nachrichtenabfragen oder auf der Registerkarte News, nachdem nach einem bestimmten Thema gesucht wurde. Jeden Monat klicken die Nutzer mehr als 24 Milliarden Mal von den Google-Such- und Google-News-Ergebnissen auf die Websites der Verlage weiter. Die Algorithmen von Google analysieren hierzu mithilfe von maschinellem Lernen Hunderte von verschiedenen Faktoren, um die Meldungen, über die auf der ganzen Welt berichtet wird, zu identifizieren und zu ordnen.

Um Nutzer:innen zu helfen, noch tiefer in wichtige Themen einzusteigen und leichter lokale Nachrichten aus der ganzen Welt zu finden, stellen wir heute eine neu gestaltete, individuell anpassbare Google News-Oberfläche für den Desktop vor.

Unser neuer Look für Google News auf dem Desktop wurde durch das Feedback unserer Leser inspiriert. Indem wir entsprechend Schlagzeilen, lokale Nachrichten und individuelle Tipps für Sie an den Anfang der Seite gestellt haben, können Sie sich jetzt noch viel einfacher über wichtige Themen informieren.

Ein Screenshot zeigt die neue Google News-Seite

Unsere neu gestaltete Google News-Seite, auf der lokale Nachrichten nun leichter zu finden sind.

Im Bereich „Lokale Nachrichten“, der jetzt ganz oben leichter zu finden ist, könnt ihr über die Filter-Schaltfläche mehrere Orte angeben. So verpasst ihr keine wichtigen Nachrichten mehr aus den Städten und Gemeinden, die für euch relevant sind. Diese Änderung ist jedoch nur die neueste Maßnahme, um Nutzer:innen auf der ganzen Welt lokale Nachrichten näherzubringen. Bereits letztes Jahr haben wir die Google Suche um eine Funktion erweitert, mit der Leser:innen auf der ganzen Welt ein Karussell mit lokalen Nachrichten sehen können, wenn Google zu ihrer Suchanfrage passende Meldungen findet.

Damit sich die neue Google News-Startseite individuell anfühlt, könnt ihr jetzt auch die angezeigten Themen anpassen. Mit dieser neuen Funktion könnt ihr ganz einfach scrollen und euch zu den Meldungen durchklicken, die euch am meisten interessieren. Ihr könnt Themen hinzufügen, entfernen oder neu anordnen – klickt einfach auf die blaue Schaltfläche „Anpassen“ oben rechts im Abschnitt „Ihre Themen“, um loszulegen.

Ein Screenshot zeigt die neue Ihre Themen Rubrik in Google News

Über „Eure Themen“ könnt ihr ganz einfach festlegen, was euch besonders interessiert....

Ein Screenshot zeigt die neue Ihre Themen Rubrik in Google News und wie sie personalisiert werden kann

...und die angezeigten Themen anpassen.

Damit ihr Informationen, auf die ihr online stoßt, besser einschätzen könnt, haben wir den Abschnitt Faktencheck in Google News auf dem Desktop erweitert, um mehr Kontext zu bieten. Zusätzlich zu den Schlagzeilen seht ihr nun die ursprüngliche Meldung zusammen mit einem von unabhängigen Organisationen geprüften Urteil.

Dies ist eine der vielen Möglichkeiten, wie Google zur Förderung der Medienkompetenz beiträgt. Mehr Informationen zu den Quellen findet ihr auch direkt in der Google Suche unter „Über dieses Ergebnis“. Über die drei Punkte neben den verwandten Suchergebnissen könnt ihr mehr über das Ergebnis und die Herkunft der Informationen erfahren. Über diesen zusätzlichen Kontext könnt ihr den Empfehlungen von Expert:innen folgen, um die Quelle zu überprüfen und zu sehen, was andere über ein Thema sagen. So könnt ihr fundiertere Entscheidungen darüber treffen, welche Websites ihr besuchen möchtet und welche Ergebnisse für euch am nützlichsten sind.

In diesem Zusammenhang möchten wir auch bekannt geben, dass Google News nach einer achtjährigen Unterbrechung nach Spanien zurückkehrt. Dies ist auf ein neues Urheberrechtsgesetz zurückzuführen, und wir hoffen, dass die Rückkehr von Google News nach Spanien dazu beiträgt, dass mehr Menschen mehr Nachrichten lesen und die Verlage neue Leser:innen finden.

Wie wir Journalist:innen helfen

Im Rahmen der Google News-Initiative arbeiten wir mit Nachrichtenverlagen auf der ganzen Welt zusammen, um ein dauerhaftes, vielfältiges und innovatives Nachrichten-Ökosystem aufzubauen. Zu diesem Zweck bieten wir Journalist:innen und Redaktionen Schulungen, Programme, Finanzmittel und Produkte an, um ihre Arbeit im digitalen Zeitalter zu unterstützen.

Eines der Ziele der Global Network Initiative (GNI) ist es, die Arbeit verschiedener Publikationen weltweit zu unterstützen. Zu diesem Zweck starten wir jetzt offiziell die Bewerbungsphase für unseren Global News Equity Fund. Er ist mit mehreren Millionen Dollar dotiert und soll zu mehr Vielfalt und Fairness in der Nachrichtenbranche beitragen. Unabhängige Journalist:innen sowie kleine und mittelgroße Nachrichtenorganisationen, die journalistische Inhalte für Minderheiten und unterrepräsentierte Zielgruppen erstellen, können sich bis zum 21. Juli um Mittel zur Unterstützung und Erweiterung ihrer Arbeit bewerben.

Außerdem stellen wir die erste Runde der Empfänger des Data-Driven Reporting Project vor, einer Partnerschaft zwischen der GNI und der Medill School of Journalism, Media, Integrated Marketing Communications an der Northwestern University. In der ersten Finanzierungsrunde werden rund 1 Million US-Dollar an Journalist:innen vergeben, die für lokale und unterrepräsentierte Bevölkerungsgruppen arbeiten. Ziel ist, deren Arbeit bei der Veröffentlichung dokumenten- oder datengestützter investigativer Geschichten zu fördern. Die 22 Preisträger stammen aus den USA und Kanada und erhalten von der Medill School Unterstützung in Form von speziellen Schulungen, Fachwissen und Ressourcen. Google hat weder bei der Auswahl der Juror:innen noch bei den einzelnen Projekten Einfluss genommen. Anträge für eine zweite Runde sollen noch in diesem Jahr möglich sein.

Wichtig ist uns auch die Förderung lokaler Nachrichten in den USA. Wir werden daher in eine Werbekampagne investieren, die bei lokalen Sendern platziert wird. Außerdem werden wir weiterhin mit lokalen Nachrichtenverbänden zusammenarbeiten, um Programme anzubieten, die die langfristige digitale Transformation und Nachhaltigkeit unterstützen.

In diesem Jahr feiert Google News sein 20-jähriges Bestehen. Damals betraten wir Neuland im Bereich der Nachrichtenaggregation, indem wir Links in Echtzeit gesammelt, Artikel nach Themen gruppiert und Beiträge von Verlagen weltweit in eine Rangliste eingeordnet haben.

Screenshots zeigen alte Varianten von Google News

Die Welt hat sich in den letzten 20 Jahren stark verändert – und damit auch die Art und Weise, wie sich die Menschen informieren und wie die Medien über Neuigkeiten berichten. Wir bei Google haben uns verpflichtet, mit Verlagen, Behörden und der Zivilgesellschaft zusammenzuarbeiten, um eine Nachrichtenzukunft zu schaffen, die den veränderten Bedürfnissen der Menschen bei der Suche nach und dem Konsum von Nachrichten gerecht wird.

Auf die nächsten 20 Jahre.