Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Suche

Google Suche 101: Wie Google die Informationen organisiert, die ihr sucht

Article's hero media

Wenn ihr die Google Suche aufruft, um etwas zu finden, werden möglicherweise Milliarden von Seiten mit eurer Suchanfrage übereinstimmen – und jede Minute werden Millionen neuer Seiten erstellt. In unseren Anfangszeiten haben wir den Suchindex einmal im Monat aktualisiert. Jetzt indexiert Google genau wie andere Suchmaschinen ständig neue Informationen, um sie über die Suche auffindbar und zugänglich zu machen.

Damit all diese Informationen für euch hilfreich sind, ist es wichtig, dass wir sie so organisieren, dass ihr schnell findet, wonach ihr sucht. In diesem Artikel möchten wir euch erklären, wie wir Informationen in der Google Suche organisieren.


Informationen mit hilfreichen Funktionen organisieren

Google indexiert alle Arten von Informationen – von Text und Bildern auf Webseiten bis hin zu aktuellen Informationen, beispielsweise ob in einem lokalen Geschäft ein Pullover auf Lager ist, den ihr sucht. Um diese Informationen für euch hilfreich und nützlich zu machen, organisieren wir sie auf der Suchergebnisseite so, dass sie übersichtlich aufbereitet und leicht erfassbar sind. Bei der Suche nach Jobs möchtet ihr beispielsweise oft lieber eine Liste bestimmter Rollen angezeigt bekommen. Wenn ihr hingegen nach einem Restaurant sucht, könnt ihr anhand einer Karte leichter einen Ort in der Nähe finden.

Wir bieten eine breite Palette von Funktionen an, mit denen ihr nahtlos durch die verfügbaren Informationen navigieren könnt. Das reicht von Video- und Nachrichtenangeboten bis zu Ergebnissen mit umfangreichen Bildern und hilfreichen Hinweisen wie Bewertungen. Diese Funktionen enthalten Links zu Webseiten, sodass ihr einfach klicken oder tippen könnt, um weitere Informationen zu erhalten. Tatsächlich haben wir die durchschnittliche Anzahl ausgehender Links zu Webseiten auf einer Suchergebnisseite von nur 10 („10 blaue Links“) auf jetzt durchschnittlich 26 Links auf einer mobilen Ergebnisseite erhöht. Da wir der Google Suche zahlreiche Funktionen hinzugefügt haben, finden Nutzerinnen und Nutzer mit größerer Wahrscheinlichkeit das, wonach sie suchen. Außerdem haben Webseiten mehr Möglichkeiten, auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu erscheinen.


Screenshot einer Suche nach Pancake

Wenn ihr 2012 nach „Pancakes“ gesucht habt, habt ihr meistens Links zu Webseiten erhalten. Jetzt findet ihr auch Rezeptlinks, Videos, Fakten zu Pancakes, Nährwertangaben, Restaurants, die Pancakes auf ihrer Speisekarte haben – und vieles mehr.

Durch die Darstellung von Informationen in umfassenden Funktionen wie einem Bildkarussell oder einer Karte wird die Google Suche sowohl für Personen als auch für Unternehmen hilfreicher. Diese Funktionen sind mit dem Ziel konzipiert, dass ihr die relevantesten und nützlichsten Informationen für eure Suchanfrage findet. Wir verbessern die Google Suche immer weiter, um euch relevante Ergebnisse zu liefern und konnten dadurch feststellen, dass Nutzerinnen und Nutzer mehr Zeit auf den Webseiten verbringen, die sie über die Suche finden. Die Zeit, die nach einem Klick in der Google Suche auf Webseiten verbracht wird, ist von Jahr zu Jahr erheblich gestiegen.


Wie wir euch beim Erkunden und Navigieren in Themen unterstützen

Ein weiteres wichtiges Element beim Organisieren von Informationen ist, euch dabei zu unterstützen, wenn ihr mehr über ein Thema erfahren wollt. Schließlich gibt es auf die meisten Fragen nicht nur eine einzige Antwort – es handelt sich häufig um offene Fragen wie zum Beispiel bei der Suche nach „Dessertvorschläge“.

Unsere User Experience-Teams beschäftigen sich viel damit, wie wir es einfach und intuitiv gestalten können, dass ihr eure Suche verfeinern könnt. Aus diesem Grund haben wir Funktionen wie Karussells eingeführt, mit denen ihr einfach über den Bildschirm eures Telefons wischen könnt, um mehr Ergebnisse zu erhalten. Wenn ihr beispielsweise nach „Donut“ sucht, wird möglicherweise eine Liste verwandter Themen zusammen mit verwandten Fragen angezeigt, die andere Personen gestellt haben. Das soll euch bei eurer Suche helfen.

Ein Gif das durch Suchergebnisse scrollt

Wie Funktionen und Ergebnisse gerankt werden

Das Organisieren von Informationen in nutzerfreundlichen Formaten ist nur ein Teil des Puzzles. Um all diese Informationen wirklich nützlich zu machen, sollten Ergebnisse so geordnet oder „geranked“ sein, dass sichergestellt ist, dass die hilfreichsten und zuverlässigsten Informationen ganz oben angezeigt werden.

Unsere Ranking-Systeme berücksichtigen eine Reihe von Faktoren – von den Wörtern auf der Seite bis zur Aktualität des Inhalts –, um zu bestimmen, welche Ergebnisse für eine bestimmte Abfrage relevant und hilfreich sind. Grundlage dieser Systeme ist ein tiefes Verständnis der Informationen – von Sprache und visuellen Inhalten bis hin zu Kontext wie Zeit und Ort –, das es uns ermöglicht, die Absicht eurer Suche mit den relevantesten, hochqualitativen Ergebnissen abzugleichen.

In Fällen, in denen es eine einzige Antwort gibt, wie zum Beispiel „Wann fand die erste Oscar-Verleihung statt?“, ist die direkte Angabe dieser Antwort das hilfreichste Ergebnis, sodass sie oben auf der Seite angezeigt wird. Aber manchmal können Suchen viele Interpretationen haben. Nehmen wir als Beispiel die Suche nach „Pizza“: Möglicherweise sucht ihr nach Restaurants in der Nähe, Lieferoptionen, Pizzarezepten oder anderen Dingen. Unsere Systeme zielen darauf ab, euch eine Seite anzuzeigen, die wahrscheinlich das enthält, wonach ihr sucht, und die Ergebnisse nach den wahrscheinlichsten Absichten oben auf der Seite zu ordnen. Das erste Ranking eines Pizzarezepts wäre sicherlich relevant, aber die Google Suche hat bereits gelernt, dass Menschen, die nach „Pizza“ suchen, eher nach Restaurants suchen. Daher wird wahrscheinlich zuerst eine Karte mit Restaurants oder Lieferdiensten in der Nähe angezeigt. Zum Vergleich: Bei einer Suche nach „Pancakes“ suchen Nutzerinnen und Nutzer eher nach Rezepten, sodass Rezepte häufig einen höheren Rang haben und eine Karte mit Restaurants, die Pancakes servieren, möglicherweise niedriger auf der Seite angezeigt wird.

Zwei Screenhots, die die Suchen nach Pizza und Pancakes vergleichen

Ein wichtiger Punkt ist, dass das Ranking dynamisch ist. Weltweit geschehen kontinuierlich neue Dinge, sodass sich die verfügbaren Informationen und die Bedeutung von Abfragen von Tag zu Tag ändern können. Im Sommer 2020 wurde etwa bei „Warum ist der Himmel orange?“ aus einer allgemeinen Frage zu Sonnenuntergängen eine spezifische, lokal relevante Frage zu den Wetterbedingungen an der Westküste der USA aufgrund der Waldbrände. Wir bewerten ständig die Qualität unserer Ergebnisse, um sicherzustellen, dass wir auch bei Fragen oder Änderungen des Inhalts hilfreiche Informationen bereitstellen. Mehr als 10.000 Evaluatorinnen und Evaluatoren für Suchqualität auf der ganzen Welt helfen uns, jedes Jahr Hunderttausende von Tests durchzuführen. Durch diesen Prozess wissen wir, dass unsere Investitionen in die Google Suche unseren Nutzerinnen und Nutzern wirklich zugute kommen.

Wir wurden auch gefragt, ob unsere Rankingsysteme in der Google Suche so gestaltet sind, damit Werbetreibenden profitieren. Wir möchten klarstellen, dass dies absolut nicht der Fall ist. Wir bieten Werbetreibenden niemals eine Sonderbehandlung an, wie unsere Suchalgorithmen ihre Webseiten bewerten. Es ist grundsätzlich nicht möglich, eine bessere Platzierung in den Suchergebnissen zu kaufen. Weitere Informationen zu Anzeigen und deren Darstellung in der Suche findet ihr in diesem Blog-Beitrag über Anzeigen in der Google Suche.


Kontinuierliche Investitionen in ein qualitativ hochwertiges Sucherlebnis

Wie wir seit vielen Jahren gesehen haben und wie sich im Zuge von COVID-19 besonders deutlich gezeigt hat, kann sich der Informationsbedarf schnell ändern. Da sich die Welt verändert, suchen wir stets nach neuen Möglichkeiten, wie wir die Google Suche verbessern und Menschen helfen können, ihr Leben durch den Zugriff auf Informationen zu verbessern.

Jedes Jahr nehmen wir Tausende von Verbesserungen an der Google Suche vor, die wir alle testen, um sicherzustellen, dass die Nutzererfahrung für die Milliarden von Anfragen, die wir täglich erhalten, intuitiver, moderner, ansprechender, hilfreicher und rundum besser wird. Die Suche wird niemals eine gelöste Herausforderung sein. Unser Ziel ist es, weiterhin Innovationen zu entwickeln, um Google für euch immer weiter zu verbessern.