Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Maps

Neue Google Maps-Funktionen unterstützen euch im New Normal

Article's hero media

Weltweit variiert der aktuelle Status rund um die Coronapandemie – und im Zuge dessen auch, wie das “New Normal” jeweils aussieht. Aber egal, in welcher Situation ihr euch befindet, Google Maps steht euch mit neuen Funktionen zur Seite, die euch dabei unterstützen, sicher unterwegs zu sein und die Welt zu erkunden. 


Abstand halten in öffentlichen Verkehrsmitteln

Wenn ihr jetzt wieder vermehrt öffentliche Verkehrsmittel nutzt, möchten wir euch bei einer möglichst sicheren Reise unterstützen. Daher erweitern wir die Anzeige zur wahrscheinlichen Auslastung in öffentlichen Verkehrsmitteln auf über 10.000 Verkehrsunternehmen in 100 Ländern. Anhand dieser Informationen könnt ihr überlegen, ob ihr wahrscheinlich einen Sitzplatz ergattert oder lieber auf die nächste Bahn oder den nächsten Bus warten wollt.

Diese Vorhersagen sind möglich durch unsere KI-Technologie, Beiträge von Google Maps-Nutzer:innen sowie historische Standort-Trends, die die wahrscheinliche Auslastung in Verkehrslinien auf der ganzen Welt vorhersagen. All diese Vorhersagen wurden unter Berücksichtigung eurer Privatsphäre entwickelt. Wir wenden führende Anonymisierungstechnologien und Differential Privacy-Methoden auf Standortverlaufsdaten an, um sicherzustellen, dass eure Daten sicher und privat bleiben.

Ein GIF zeigt die wahrscheinliche Auslastung öffentlicher Verkehrsmittel innerhalb von Google Maps auf einem Google Pixel Smartphone

Vorhersagen zur wahrscheinlichen Auslastung in einem Verkehrsmittel werden auf 10.000 Städte in 100 Ländern erweitert

In New York und Sydney testen wir gerade die Möglichkeit, Live-Informationen zur aktuellen Auslastung bei öffentlichen Verkehrsmitteln anzuzeigen. Die Daten dafür kommen dabei von Partnern wie Transport for New South Wales und Long Island Rail Road – weitere Städte werden in Kürze folgen.

Ein Screenshot auf einem Google Pixel Smartphone, das Routen und die Auslastung öffentlicher Verkehrsmittel in Google Maps anzeigt

 Entdeckt Live-Informationen zur Auslastung öffentlicher Verkehrsmittel in Sydney und New York

Geht bewusst mit eurer Zeit um

Nachdem die meisten Menschen viel Zeit zu Hause verbrachten, haben wir das Feedback erhalten, dass viele ihre Zeit nun bewusster nutzen möchten. Der neue Menüpunkt „Statistiken“, der nur für euch sichtbar ist, kann euch genau dabei helfen. Wenn ihr euch entschieden habt, den Standortverlauf zu aktivieren, seht ihr unter „Meine Zeitachse“ den neuen Reiter, der euch in monatlichen Statistiken und Trends zeigt, wie ihr euch durch die Welt bewegt. Um den neuen Menüpunkt zu finden, tippt einfach auf euer Profilfoto und dann „Meine Zeitachse“. Hier seht ihr, welche Verkehrsmittel ihr genutzt habt und wie viele Kilometer und wie lange ihr gefahren, geflogen, geradelt oder gelaufen seid. Ihr könnt auch sehen, wie viel Zeit ihr an verschiedenen Kategorien von Orten verbracht habt – von Geschäften über Flughäfen bis hin zu Restaurants – und sofort alle Orte anzeigen, die ihr besucht habt.
Ein GIF der neuen Google Maps-Funktion „Statistiken“ auf einem Google Pixel-Smartphone

Erhaltet hilfreiche Insights und Trends rund um die Orte, die ihr besucht habt

Frühere Reisen in Erinnerung rufen und teilen 

Wenn ihr in Erinnerungen schwelgen wollt, geht einfach auf den Reiter „Reisen“ innerhalb von „Meine Zeitachse“, der jetzt für  alle Google Maps Android Nutzer:innen verfügbar ist. Hier könnt ihr euch vergangene Trips noch einmal anschauen und z.B. sehen, welche Hotels und Restaurants ihr besucht habt. Ihr könnt diese Orte sogar in eine Liste exportieren, um sie als Reisetipps mit Freunden zu teilen.

Ein GIF zeigt den Menüpunkt „Reisen“ in der Google Maps-Zeitachse auf einem Google Pixel-Smartphone

Nutzt „Reisen“ in „Meine Zeitachse“, um euch alte Trips noch einmal anzusehen

Wenn ihr eine Information bearbeiten möchtet, könnt ihr eure Daten  ganz einfach direkt aus eurer persönlichen Zeitachse heraus verwalten – entweder alle auf einmal, einzeln oder mit der Funktion des automatischen Löschens

Auch wenn es anfangs vielleicht noch etwas ungewohnt ist, wieder draußen unterwegs zu sein – Google Maps unterstützt euch dabei! Schaut auch in diese hilfreichen Google Maps-Tipps rein, mit denen ihr noch leichter vorausplanen und von A nach B gelangen könnt – egal ob ihr Google Maps auf Android oder iOS nutzt.