Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Arts & Culture

Pfoten treffen auf Maschinelles Lernen mit Pet Portraits

Article's hero media

John Steinbeck sagte: "Ich habe einen Blick aus Hundeaugen gesehen, einen sich rasch verlierenden Ausdruck erstaunter Geringschätzung, und bin überzeugt, dass Hunde im Grunde denken, Menschen seien verrückt.”

Vielleicht hätten Steinbecks Hunde uns im Jahr 2018 wirklich für verrückt gehalten, als Menschen auf der ganzen Welt mit Hilfe des Art Selfie nach ihren Doppelgängern aus der Kunstgeschichte suchten - mit bisher über 120 Millionen gemachten Selfies.

Aber jetzt können auch Haustiere an dem Spaß teilhaben! Heute stellen wir Pet Portraits vor, eine Möglichkeit für euren Hund, eure Katze, euren Fisch, euren Vogel, euer Reptil, euer Pferd oder euer Kaninchen, unter zehntausenden von Werken von weltweiten Partnerinstitutionen ihre ganz eigenen Doppelgänger in der Kunst zu entdecken. Euer tierischer Begleiter könnte mit antiken ägyptischen Figuren, mexikanischer Straßenkunst, chinesischen Aquarellen und vielem mehr verglichen werden. Öffnet einfach den Kamera Tab in der kostenlosen Google Arts & Culture-App für Android und iOS, um herauszufinden, ob die Doppelgänger eures Haustieres genauso lustig sind wie einige unserer Lieblingstiere und ihre Kunst-Zwillinge:

Wenn ihr ein Foto in Pet Portraits aufnehmt, erkennt unser Computer-Vision-Algorithmus, wo sich euer Haustier befindet, schneidet das Bild passend zu und platziert eure Tiere dort, wo sie hingehören: in die Mitte des Geschehens. Anschließend gleicht ein Algorithmus mit Maschinellem Lernen das Foto eures Haustiers mit zehntausenden von Kunstwerken aus den herausragenden Sammlungen unserer Partner ab, um diejenigen zu finden, die eurem Liebling am ähnlichsten sind. Jetzt ist es an der Zeit, sie ins Rampenlicht zu stellen: Teilt die #PetPortraits eures Haustieres als Einzelbild oder wählt mehrere Bilder aus, um sie als GIF-Diashow zu animieren.

Außerdem lädt Pet Portraits dazu ein, auf euer Ergebnis zu tippen, um mehr über die Geschichten und Künstler hinter den einzelnen Kunstwerken zu erfahren. Erforscht Google Arts & Culture weiter und entdeckt mehr über unsere Freunde mit Pfoten, Flügeln und Hufen im Laufe der Geschichte. Lernt die 10 coolsten Katzen oder Hunde der Kunstgeschichte kennen, taucht in die Wunder der Natur ein oder erfahrt mehr über fantastische Tiere in Fiktion und der Natur.

Seid ihr bereit, euer Haustier in der Kunst zu finden? Öffnet die kostenlose Google Arts & Culture-App für Android oder iOS und tippt auf das Kamera Tab unten auf der Seite. Entdeckt und teilt eure schönsten #PetPortraits und vergesst nicht, uns mit @googleartsculture auf Instagram oder @googlearts auf Twitter zu markieren! 🐾