Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Arts & Culture

Die Kunst zu Lieben



Denkt ihr schon darüber nach, wie ihr zum morgigen Valentinstag eurer Zuneigung Ausdruck verleihen könnt? Ein kleiner Tipp: Ein Bild sagt manchmal mehr als tausend Worte...

Zur Feier des Tages hat das Google Cultural Institute in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Galerie Belvedere einen der berühmtesten Küsse der Kunstgeschichte digitalisiert: Gustav Klimts „Kuss”, eine Ikone des Wiener Jugendstils und der europäischen Moderne, kann ab heute als hochauflösendes „Gigapixel-Bild” bestaunt werden. Das heißt, ihr könnt auf den feinsten Pinselstrich und die filigransten Blattgoldschichten hineinzoomen.

Darüber hinaus haben wir weitere Meisterwerke zum Thema Liebe und Romantik zu einer einzigartigen Online-Ausstellung zusammengestellt. Neben Banksy, Van Gogh oder Tsukioka Yoshitoshi könnt ihr hier zahlreiche Werke internationaler Künstlerinnen und Künstler entdecken. Geht mit Hilfe der Sammlung auf eine Reise durch verschiedene Länder und Kulturen und erlebt die verschiedenen Arten, wie Liebe bildlich ausgedrückt werden kann. Wer also Lust auf weitere visuelle Schmusereien hat, dem empfehlen wir noch Pierre Auguste Renoirs „Country Dance” oder Küsse von Ahn Chang Hong, Edvard Munch und Enrique Grau.

Um es abschließend mit den Worten von Leo Tolstoi zu sagen: „Du brauchst nur zu lieben, und alles ist Freude.” In diesem Sinne wünschen wir euch viel Freude beim Besuch der virtuellen Valentinstags-Galerie – verbreitet die Liebe … und die Kunst!