Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Arts & Culture

Mit dem Google Cultural Institute auf die Bühne



Es sind Jahre der Übung erforderlich, um Pirouetten zu perfektionieren ‒ monatelanges Proben bis die Crescendos richtig sitzen und aufwendige Beleuchtung, Lichtwerk und Mechanik für die Inszenierung stimmen. In weltweit führenden Institutionen der darstellenden Kunst, wie der Berliner Philharmonie, der Deutschen Staatsoper Berlin, der Carnegie Hall oder der Pariser Oper, kommen Künstler, Kostümbildner, Musiker, Bühnenarbeiter und viele andere zusammen, um den perfekten Moment auf die Bühne zu bringen.

Jetzt könnt ihr ganz nah dabei sein. Denn das Google Cultural Institute und 60 der weltweit führenden Einrichtungen der darstellenden Künste laden euch zu einer neuen virtuellen Ausstellung ein. Erlebt Aufführungen führender Künstler auf und hinter der Bühne, mit einem einzigartig immersiven 360°-Blick auf die Handlung. Von Tanz über Theater bis zu Musik und Oper ‒ alles an einem Platz.

Mit dem Projekt „Performing Arts“ habt ihr den besten Platz im Saal. Die Aufzeichnung einer Aufführung mit 360°-Blick bedeutet, dass ihr die Sicht des Künstlers auf das Publikum oder von der Bühne hinunter in den Orchestergraben wählen könnt. Aber macht euch keine Gedanken, ob ihr für eine Tournee mit den Berliner Philharmonikern nicht gut genug gekleidet seid: nehmt an einer Probe der 9. Symphonie von Beethoven mit dem Dirigenten Sir Simon Rattle teil und ihr werdet sehen, dass auch das Orchester leger in Jeans kommt. Begebt euch in der Pariser Oper auf die größte Bühne Europas, umgeben von Tänzern und Tänzerinnen, die eine Choreografie von Benjamin Millepied tanzen. Setzt euch in der Carnegie Hall zwischen die Holzbläser und Streicher, wo ihr Maestro Nézet-Séguin voll im Blick habt.

An all diesen Orten könnt ihr viele Erfahrungen auch über die Aufführung hinaus sammeln. Mit den neuen Indoor Street View-Aufnahmen habt ihr Zugang zu Backstage-Bereichen, die der Öffentlichkeit oft verschlossen bleiben. Hier könnt ihr hinter den Vorhang der Polnischen Nationaloper schauen, die Baustelle der Berliner Staatsoper beobachten, euch im Perücken-Atelier vom Brüsseler Opernhaus La Monnaie/De Munt umschauen, die kaiserliche Loge im historischen Bolshoi Theater betrachten und unter die Bühne des Fundação Theatro Municipal in São Paulo blicken. Anschließend erfahrt ihr in über einhundert interaktiven Geschichten mehr über die Aufführungen, die Stars und die Backstage-Welt der Künstler. Zoomt auf die Gigapixel-Aufnahme eines chinesischen Theaterkostüms, um die Stiche einzelner Seiden- und Metallfäden zu sehen. Und wenn ihr das Glück habt, selbst einmal Karten für diese ehrwürdigen Häuser zu bekommen, dann könnt ihr nun eine Tour durch die öffentlichen Bereiche in Street View machen: erfahrt, wo ihr sitzen werdet, oder wie die Sicht vom obersten Rang aus ist.

Das Google Cultural Institute wurde 2011 mit dem Ziel gegründet, allen Menschen die kulturellen Schätze der Welt zugänglich zu machen. Wir haben uns seit unseren Anfängen mit über 900 Institutionen in Partnerschaft zusammengeschlossen, um historische Archive und Straßenkunst wie die Berliner East Side Gallery und mehr als 200 Weltwunder aufzunehmen.

Startet mit „Performing Arts“ jetzt eure eigene virtuelle Tournee über die Bühnen der Welt ‒ egal ob mit dem Smartphone, dem Tablet oder auf dem PC. Unter g.co/performingarts und auf der Webseite des Google Cultural Institute findet ihr alle Highlights.

Vorhang auf und Bühne frei für die darstellenden Künste!