Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Zukunftswerkstatt

„Gründen-Live” 2015: 1.000 Teilnehmer, 500 Geschäftsideen ‒ Smartes System gegen Fahrraddiebe holt ersten Platz



Am Samstag war es endlich soweit. Im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung krönten E.ON, Google, Volkswagen und Stiftung Entrepreneurship die Sieger des Förderwettbewerbs „Gründen-Live” auf dem Entrepreneurship Summit in Berlin. 16 Teams mit kreativen Gründungsideen gewannen die Teilnahme am „Gründen-Live-Launchpad”, einem 5-tägigen Intensiv-Coaching sowie wertvolle Sachpreise der Partnernunternehmen. Insgesamt beteiligten sich rund 1.000 Entrepreneure und Kreative an „Gründen-Live”. Ermittelt wurden die Gewinner durch ein Online-Voting, an dem 35.000 Nutzer teilnahmen sowie durch das Votum einer 32-köpfigen Experten-Jury.

Feierlicher Abschluss von „​G​ründen­-Live” ​in Berlin: die Partner E.ON, Google, Volkswagen und Stiftung Entrepreneurship zeichneten am gestrigen Samstag die besten Gründungsideen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.

Feierlicher Abschluss von „​G​ründen­-Live” ​in Berlin: die Partner E.ON, Google, Volkswagen und Stiftung Entrepreneurship zeichneten am gestrigen Samstag die besten Gründungsideen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.

Aus über 500 Gründungsideen stach das Team von „Insect” aus Rostock besonders hervor. In Zusammenarbeit mit Radfahrern entwickelte das Gründungsteam eine Crowd-GPS-Lösung für Fahrräder, die es ermöglicht Fahraddiebe in Rekordzeit aufzuspüren. Zusätzlich zur Teilnahme am „Gründen-Live-Launchpad” erhielten die Rostocker einen Beratungsgutschein von VW im Wert von 10.000 Euro, selbigen erhielten auch die Gewinner des Publikumspreises, das Team von „Fund your Farmer”. Darüber hinaus erhielt das „Insect”-Team den E.ON Sonderpreis – einen Platz im :agile Accelerator Programm, das Gründer, Startups oder Studenten für den Zeitraum von drei Monaten finanziell und mit Know-How coacht. Außerdem sponsert KPMG den ersten zehn Plätzen jeweils vier Beratungsstunden zu rechtlichen, steuerrechtlichen oder bilanziellen Fragestellungen.

Die Gewinner von "Gründen-Live" mit dem Projekt "Insect - der coolste Aufpasser für dein Fahrrad". Sie wurden zudem von E.ON mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Die Gewinner von "Gründen-Live" mit dem Projekt "Insect - der coolste Aufpasser für dein Fahrrad". Sie wurden zudem von E.ON mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Die Jury zeigte sich von dem Engagement und der Ideenstärke aller Teilnehmer tief beeindruckt. Prof. Dr. Günter Faltin, Initiator und Vorstand der Stiftung Entrepreneurship sowie Autor der Trainingseinheiten von „Gründen-Live” lobte das Gewinnerprojekt: „Wir brauchen Projekte wie zum Beispiel ‘Insect’, die auf vorhandene Probleme reagieren und zu ihrer Lösung beitragen. Die Idee, die hinter Insect steckt, tut genau dies. Sie vernetzt Fahrradfahrer und hilft, Fahrraddiebe zu fassen.”

Auch Philipp Justus, Vice President Google DACH & CEE, blickte auf einen gelungenen Wettbewerb zurück: „Es ist unglaublich, welche Kraft in den Gründungsideen steckt. Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Partnern mit ‘Gründen-Live’ eine Plattform zu bieten, die solch starke und gesellschaftlich relevante Ideen von Anfang an unterstützt.”

Und das sind die Gewinner des Wettbewerbs:

  1. Insect ‒ der coolste Aufpasser für dein Fahrrad 
  2. Die grüne Bio-Lebensmittel und Bio Getränke-Fabrik 
  3. EccoFood 
  4. DateMyTime
  5. Fund your farmer 
  6. ApfelEnergie 
  7. Virtual Window
  8. youwelo 
  9. Jacky F. 
  10. Yofida – Termine per Mausklick 
  11. Green Reload
  12. Checkbuddy
  13. MAGNIFISENT ‒ Organisiere dich und dein Leben
  14. Gamefinder 
  15. Dezentralisierte Stromerzeugung 
  16. Wirklich intelligentes Zuhause (Smart Home)

Sonderpreise: 

  1. Insect ‒ der coolste Aufpasser für dein Fahrrad ‒ Sonderpreis E.ON
  2. Die grüne Bio-Lebensmittel und Bio Getränke-Fabrik ‒ Sonderpreis IAMGREEN
Alle Gewinner und Partner von Gründen-Live 2015.

Alle Gewinner und Partner von Gründen-Live 2015.

Zum Hintergrund: Der Förderwettbewerb „Gründen-Live” startete bereits am 9. Juni 2015. In der Trainings- und Feedbackphase von Juni bis August entwickelten die Teilnehmer ihre Idee stetig weiter und verliehen ihr mittels spezieller Video-Trainings sowie durch das Feedback anderer Wettbewerbsteilnehmer den nötigen Feinschliff. Am Ende schafften es 200 Ideen in die Wettbewerbsphase mit Community-Voting.

Die rege Beteiligung und das bunte Spektrum der eingereichten Ideen belegen, dass der viel zitierte Gründergeist in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr lebendig ist. „Gründen-Live” zeigt, wie aus einer Idee mit Hilfe von Experten sowie durch Online-Trainings und Tipps von anderen Gründern ausgefeilte Geschäftsmodelle entwickelt werden können. Wir sind überzeugt davon, dass wir von einigen der siegreichen Projekte noch viel hören werden.