Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Arts & Culture

25 Jahre Wiedervereinigung ‒ Wie tickt die "Generation Mauerfall"



Anlässlich des 9. November 1989 haben wir uns gefragt, welche Träume und Werte die “Generation Mauerfall” verbinden und das Projekt #Deutschland25 gestartet. Es porträtiert ‒ in Texten und Videos ‒ 25 außergewöhnliche Persönlichkeiten der Jahrgänge um 1989/90, die den Mauerfall nur noch aus Geschichtsbüchern kennen. Anlässlich des 25. Jahrestages der Wiedervereinigung am 3. Oktober erweitern wir nun unser Projekt um eine Online-Ausstellung und eine Umfrage unter jungen Internetnutzern.

Eine Illustration zeigt ein gezeichnetes Mädchen im Wald, vor sich eine Karte

Illustration von Lara Paulussen

Tausende von Nutzern haben sich auf der Landkarte von #Deutschland25 verewigt. Ihre Beiträge und Kommentare zu den 25 Themen dienten als Basis für eine Online-Galerie im “Google Cultural Institute”, die wir heute live stellen. Sie enthält 25 Essays und Audiofiles zu den Themen der “Generation Mauerfall”. Einige Beispiele:

  • Weltoffenheit üben / Wie können wir Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zusammenbringen?
  • Es steckt in dir / Wie kann man jungen Menschen helfen, ihr Potenzial auszuschöpfen?
  • Arbeit, die ins Leben passt / Wie können wir eine bessere Balance zwischen Arbeit und Privatleben schaffen?
  • Zeig die rote Karte / Wie können wir lernen, uns gegenseitig mehr zu respektieren?

Begleitet werden die Geschichten durch eigens geschaffene Illustrationen deutscher Künstlerinnen und Künstler, die ‒ wie die Autoren der Texte ‒ Vertreter der “Generation Mauerfall” sind. Im Ergebnis entstand ein einmaliges, lebendiges Porträt des neuen Deutschland, das ‒ neben der Online-Ausstellung ‒ am 1. Oktober auch in einer Beilage der Wochenzeitung DIE ZEIT veröffentlicht werden wird.

Eine Illustration der Deutschlandkarte mit verschiedenen Elementen wie einem Fußball

Illustration von Julia Pieper

Zusätzlich haben im Juli und August rund 700 Google-Nutzer zwischen 18 und 24 Jahren an einer Google-Konsumentenumfrage zu den Themen von #Deutschland25 teilgenommen. Fast 30 Prozent von ihnen geben hier “Wissen und Bildung”, gefolgt “Liebe und Lebensgestaltung” (26 Prozent) und “Gesellschaftliches Miteinander” (16 Prozent) als Top-Themen an. Eher zweitranging sind für die Befragten “Identität und Heimat” (12 Prozent) sowie “Umwelt und Konsumverhalten” (9 Prozent).

Interessant sind hier Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Während bei jungen Männern mit 32 Prozent “Wissen und Bildung” auf dem ersten Platz rangiert, liegt das Thema bei jungen Frauen mit 26 Prozent nur auf Rang zwei. Dagegen dominiert das Thema “Liebe und Lebensgestaltung” (34 Prozent) bei den Frauen, während nur 22 Prozent der Männer dies als besonders wichtig einschätzen.

Im Bereich “Wissen und Bildung” nennen die jungen Deutschen “Bildungschancen verbessern” (27 Prozent) als mit Abstand wichtigsten Teilaspekt. “Zugang zu Wissen” (17 Prozent) “Kreative Entfaltungsmöglichkeiten” (16 Prozent) und “Einfaches Lernen” (15 Prozent) folgen danach.  Die Wiederbelebung des Handwerks (12 Prozent) sowie der Zugang zu digitaler Kommunikation (9 Prozent) werden als weniger wichtig eingestuft.

Mit ihrer Kunst, ihren Ideen und ihren Werten prägt die „Generation Mauerfall” schon heute unsere Gesellschaft. Wir sind davon überzeugt, dass wir alle von dieser neuen Generation lernen können. Zum Jahrestag der Wiedervereinigung möchten wir deshalb 25 prägende Motive jener inspirierenden Generation sowie unsere Umfrageergebnisse mit allen Deutschen teilen.

Ihr habt selbst auch Geschichten, die euch bewegen? Dann erzählt sie uns. Am 3. Oktober um 10 Uhr startet unser InstaMeet zum Thema #Deutschland25. Gemeinsam werden wir geschichtsträchtige Orte entdecken. Jeder ist eingeladen, mitzulaufen, Fotos zu schießen und persönliche Geschichten zu erzählen.