Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Digital besser durch die Pandemie: Google und HDE ziehen Bilanz der Initiative ZukunftHandel
Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Digital besser durch die Pandemie: Google und HDE ziehen Bilanz der Initiative ZukunftHandel

Article's hero media

Die Auswirkungen von Covid-19 auf den Einzelhandel waren und sind dramatisch. Mit dem Ausbruch der Pandemie sah sich die drittgrößte Branche Deutschlands vor eine doppelte Herausforderung gestellt. Zum einen sahen sie sich mit einer existenzbedrohenden Reduzierung ihres Umsatzes konfrontiert. Zum anderen waren sie über Nacht gezwungen, ihr Geschäftsmodell zu überdenken und mit Hochdruck alternative Verkaufswege zu entwickeln. Unternehmen, die bislang kaum im Internet präsent waren – wegen fehlender Ressourcen, mangelnder Kompetenzen oder einfach, weil keine Notwendigkeit bestand – mussten von heute auf morgen digitalisiert werden, um zu überleben. 

Um bei dieser Aufgabe zu helfen, starteten Google und der Handelsverband Deutschland (HDE) noch vor dem zweiten Lockdown im September 2020 mit der Initiative ZukunftHandel ein breit angelegtes Digitalisierungsprogramm für den Einzelhandel. Die Angebote aus Trainings, Beratungen und Produkten waren so gestaltet, dass sie Händler:innen Möglichkeiten zeigten, ihr lokales Geschäft ohne größere Investitionen und Vorkenntnisse mit Online-Tools zu unterstützen. Damit wollte unsere Initiative so genau wie möglich auf die Situation und die Erfordernisse des Einzelhandels eingehen und ihnen einen niederschwelligen Einstieg in die Digitalisierung ermöglichen. Zusätzlich haben wir gemeinsam mit der Handelsblatt Media Group, unter der Schirmherrschaft des Bundeswirtschaftsministers, den ZukunftHandel Award ins Leben gerufen, um besonders innovative Händler:innen auszuzeichnen und andere zu inspirieren auf zukunftsorientierte Strategien und Geschäftsmodelle zu setzen. 

Neun Monate später können wir eine positive Bilanz des gemeinsamen Projekts ziehen. Seit Start haben sich rund 410.000 Personen über die verschiedenen Angebote von ZukunftHandel informiert. Allein 70.000 Einzelhändler:innen nahmen an einem Experten-Coaching oder einem der rund 80 angebotenen Online-Trainings teil. Im Rahmen einer Begleitstudie gab jede(r) zweite teilnehmende Händler:in an, sich durch die Initiative motiviert zu fühlen noch in den nächsten 12 Monaten eine digitale Veränderung vorzunehmen oder hat dies bereits getan.

In diesem Zusammenhang wurde das Unternehmensprofil in der Google Suche und auf Google Maps von den Einzelhändler:innen als besonders hilfreich wahrgenommen. Sie sehen darin eine einfache und vor allem kostenfreie Möglichkeit, besser gefunden zu werden. Sechs von zehn Handelsbetrieben setzen dieses bereits ein. Unternehmen mit einem vollständigen und verifizierten Unternehmensprofil erhalten zudem 5x mehr Anrufe und 4x mehr Weganfragen von ihren Kunden. Im Rahmen von ZukunftHandel haben wir die Möglichkeiten sukzessive erweitert. So können Lieferdienste, Abholmöglichkeiten oder auch Informationen zu Hygienemaßnahmen ergänzt werden. 

Google und der HDE werden wesentliche Elemente von ZukunftHandel auch in den kommenden Monaten fortführen. Denn die Digitalisierung bleibt auch nach dem Ende der Pandemie der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft. Eine enge Verzahnung von On- und Offline bleibt über die Pandemie hinaus nötig, um mit der Entwicklung der Gesellschaft und dem gesamten Markt Schritt zu halten und künftig erfolgreich unternehmerisch tätig sein zu können.

Deshalb werden wichtige Elemente von ZukunftHandel fortgesetzt. Im Rahmen der Zukunftstage Handel am 27. und 28. Mai bietet Google Live-Webinare, Einzelcoachings und „Best-Practice-Panels” an. Schließlich werden wir den neu geschaffenen ZukunftHandel Award in Zusammenarbeit mit dem HDE und der Handelsblatt Media Group (HMG) auch im Jahr 2021 wieder vergeben, um besonders kreative und mutige Ansätze in den Kategorien Kundenversteher, Umweltretter, Fitmacher, Innovationsstrategen und Omnichanneltalente auszuzeichnen. Im Hinblick auf die besonders schwierige Situation von Einkaufsstraßen und Flaniermeilen während der der Pandemie wird der Sonderpreis in diesem Jahr zum Thema “Erlebnis Innenstadt” vergeben. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden im Rahmen des Deutschen Handelskongresses im November 2021 verkündet.