Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google News

Inhalte von acht europäischen Nachrichtenagenturen auf Google News



Google und die european pressphoto agency (epa) haben eine Vereinbarung über die Bereitstellung von epa-Inhalten auf Google News unterzeichnet. Das Abkommen ermöglicht euch über Google News einen schnellen und einfachen Zugriff auf Originaltexte und -bilder der Online-Dienste von acht der insgesamt elf zur epa gehörenden Nachrichtenagenturen.

„Dieser neue Ansatz verbessert nicht nur die Informationssuche für die Nutzer. Er identifiziert auch Journalisten und Herausgeber, die für die Erstellung und Verbreitung von Nachrichten hart arbeiten, als ursprüngliche Nachrichtenquelle“, erklärt Josh Cohen, Business Product Manager von Google News. „Wir freuen uns mit epa und dadurch mit acht der führenden nationalen Nachrichtenagenturen in Europa zusammenzuarbeiten.“

Jörg Schierenbeck, Managing Director von epa: „Der Vertragsabschluss mit Google ist für alle von Vorteil: epa, die beteiligten Nachrichtenagenturen und Google profitieren von der Monetarisierung unserer Originalartikel und -bilder auf Google News. Die Internetnutzer und Leser profitieren von der anwenderfreundlichen Darstellung der von Nachrichtenagenturen veröffentlichten Inhalte.“

In den nächsten Monaten wird Google eine Verlinkung zu den Nachrichtenquellen einrichten. „Bisher hat Google News häufig mehrere Kopien eines von Nachrichtenagenturen veröffentlichten Artikels und Fotos bereitgestellt, mit mehreren Links zu verschiedenen Seiten, die diese Nachrichten veröffentlichen“, sagt Cohen. „Dank der Vereinbarung mit epa kann Google News jetzt über eine von Google gehostete Seite direkt auf den Originalartikel verlinken.“

Ihr werdet außerdem über einen Klick alle weiteren Kopien dieser Artikel angezeigt bekommen – unabhängig davon, auf welchen Internetseiten diese veröffentlicht werden. Dadurch erhaltet ihr die zusätzliche Option, euch durch die Webseiten der Agenturen und Herausgeber zu klicken und euch weitere Informationen, Hintergründe und Analysen anzuschauen.

Hier geht's zu Google News.