Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Maps

Google I/O '22: Taucht noch tiefer in Google Maps ein

Ein statisches Bild, das die immersive Ansicht in Google Maps zeigt

Google Maps hilft über einer Milliarde Menschen beim Navigieren und Entdecken. In den vergangenen Jahren haben unsere Fortschritte im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) vor allem dazu beigetragen, euch die hilfreichsten Informationen über die Welt um euch herum zu liefern, einschließlich wann ein Geschäft geöffnet ist und wie voll euer Bus ist. Auf der Google I/O haben wir heute bekannt gegeben, wie die neuesten KI-Fortschritte Google Maps verändern und zu einem noch besseren Erlebnis für euch machen. Die Idee: euch dabei unterstützen, die Welt mit einer völlig neuen Perspektive hautnah zu erkunden, die kraftstoffeffizienteste Route zu finden und Live View in euren Lieblings-Apps zu nutzen.

Eine umfassendere, virtuelle Karte

Google Maps wurde ursprünglich entwickelt, um Menschen dabei zu helfen, zu ihren Zielen zu navigieren. Seitdem hat sich viel getan: Google Maps ist weit mehr als ein reiner Navigator – er ist ein praktischer Begleiter, mit dem ihr ein tolles Restaurant finden oder Informationen über ein lokales Unternehmen erhalten könnt. Heute – dank der Fortschritte in den Bereichen Computer Vision und KI, die es uns ermöglichen, Milliarden von Street View- und Luftbilder miteinander zu verknüpfen, um ein umfassendes, digitales Modell der Welt zu erstellen – führen wir eine völlig neue Art des Entdeckens mit Google Maps ein. Mit unserer neuen virtuellen Ansicht könnt ihr nachempfinden, wie es ist, sich in einem Viertel, einer Sehenswürdigkeit, einem Restaurant oder einer beliebten Eventlocation aufzuhalten – und sogar das Gefühl haben, direkt vor Ort zu sein, bevor ihr überhaupt einen Fuß hineingesetzt habt. Egal, ob ihr an einen neuen Ort reisen oder versteckte Locations entdecken möchtet, die immersive Ansicht hilft euch, noch bessere Entscheidungen zu treffen, bevor ihr aufbrecht.

Angenommen, ihr plant eine Reise nach London und möchtet die besten Sehenswürdigkeiten und Restaurants finden. Mit einer schnellen Suche könnt ihr virtuell über Westminster schweben, um die Nachbarschaft und die atemberaubende Architektur von Orten wie Big Ben aus nächster Nähe zu betrachten. Mit hilfreichen Informationen von Google Maps in einem Overlay könnt ihr den Zeitschieber nutzen, um zu sehen, wie die Gegend zu verschiedenen Tageszeiten und bei verschiedenen Wetterbedingungen aussieht und wo belebte Orte sind. Ihr seid auf der Suche nach einem Platz zum Mittagessen? Gleitet auf die Straßenebene hinunter, um nahe gelegene Restaurants zu erkunden und hilfreiche Informationen zu sehen, wie zum Beispiel, wie voll es dort gerade ist oder wie die Verkehrslage ist. Und bevor ihr eine Reservierung vornehmt, könnt ihr sogar einen Blick ins Restaurant hinein werfen, um ein Gefühl für die Stimmung vor Ort zu bekommen.

Das Beste daran? Die immersive Ansicht funktioniert auf fast jedem Smartphone und ähnlichen Geräten. Es wird später in diesem Jahr für die Städte Los Angeles, London, New York, San Francisco und Tokio eingeführt, weitere Städte sind in Planung.

Mit der immersiven Ansicht könnt ihr die Stimmung eines Ortes erfassen, bevor ihr euch auf den Weg macht

Ein Update zur klimafreundlichen Routenplanung

Wir möchten euch nicht nur das Entdecken von Orten erleichtern, sondern auch dazu beitragen, dass ihr klimafreundlicher dorthin gelangt. Wir haben kürzlich eine umweltfreundliche Routenplanung in den USA und Kanada eingeführt, mit der ihr die kraftstoffeffizienteste Route sehen und auswählen könnt, wenn ihr nach Wegbeschreibungen sucht. Dadurch spart ihr nicht nur Kraftstoff ein, sondern auch Geld. Seitdem haben die Menschen damit 86 Milliarden Meilen zurückgelegt und dabei mehr als eine halbe Million Tonnen CO2-Emissionen eingespart – das ist in etwa so viel, als wären 100.000 Autos weniger auf den Straßen unterwegs. Wir sind auf dem besten Weg, diese Zahl zu verdoppeln, wenn wir mit diesem Feature auch in Europa expandieren.

Standbild einer umweltfreundlichen Routenplanung in Google Maps

Eine umweltfreundliche Routenplanung hat dazu beigetragen, geschätzt 500.000 Tonnen CO2-Emissionen einzusparen

Die Magie von Live View – jetzt in euren Lieblings-Apps

Live View unterstützt euch dabei, euch in eurer Umgebung zurechtzufinden, indem ihr mithilfe von AR hilfreiche Pfeile und Anweisungen direkt auf dem Display über dem realen Bild angezeigt bekommt. Diese Funktion ist besonders hilfreich, wenn ihr versucht euch in großen und oft komplexen Gebäuden wie Flughäfen, Einkaufszentren, Bahnhöfen oder an neuen Orten zurechtzufinden. Dank unserer KI-basierten Technologie „global localization“ kann Google Maps euch in Sekundenschnelle dorthin führen, wo ihr hin möchtet. Um Google Maps für Nutzer:innen noch hilfreicher zu gestalten, stellen wir diese Technologie künftig Entwickler:innen kostenlos über die ARCore Geospatial API zur Verfügung.

Entwickler:innen nutzen die API bereits, um Apps zu entwickeln, die noch nützlicher sind und eine einfache Möglichkeit bieten, gleichzeitig mit der digitalen und der physischen Welt zu interagieren. Das Unternehmen Lime testet die API bereits in London, Paris, Tel Aviv, Madrid, San Diego und Bordeaux, um Fahrer:innen zu helfen, ihre E-Bikes und E-Scooter verantwortungsbewusst und abseits von Fußgängerwegen zu parken. Telstra und Accenture nutzen es, um Sportfans und Konzertbesucher:innen dabei zu helfen, ihre Plätze, Getränkestände und Toiletten im Marvel Stadium in Melbourne zu finden. DOCOMO und Curiosity entwickeln derweil ein neues Spiel, mit dem ihr virtuelle Drachen mithilfe von Robotern vor berühmten Wahrzeichen Tokios wie dem Tokyo Tower abwehren könnt. Die neue Geodaten-API ist ab sofort für ARCore-Entwickler:innen überall dort verfügbar, wo es auch Street View gibt.

DOCOMO- und Curiosity-Spiel, das einen AR-Drachen, einen Außerirdischen und ein Raumschiff zeigt, die auf einem realen Bild interagieren, unterstützt von der ARCore Geospatial API.

Die Live View-Technologie steht jetzt ARCore-Entwickler:innen auf der ganzen Welt zur Verfügung

KI wird weiterhin eine entscheidende Rolle dabei spielen, Google Maps zu einer noch umfassenderen und nützlicheren Karte für Menschen auf der ganzen Welt zu machen.