Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Wir verbessern für euch die Offline-Übersetzungen im Google Übersetzer
Google Übersetzer

Wir verbessern für euch die Offline-Übersetzungen im Google Übersetzer

Vor knapp zwei Jahren haben wir die neurale Maschinenübersetzung im Google Übersetzer eingeführt und unsere Übersetzungen für euch dadurch verbessert. Jetzt setzen wir diese Technologie auch in der Google-Übersetzer-App für Android und iOS ein, damit ihr die hochwertigen Übersetzungen auch offline erhalten könnt.

Anstelle von Wort-für-Wort-Übersetzungen übersetzt das neurale System jeweils ganze Sätze. Es verwendet dabei einen breiteren Kontext als Hilfe, um die relevanteste Übersetzung zu finden, die es dann so umformt und anpasst, dass sie menschlicher Sprache mit der richtigen Grammatik nahe kommt. Da die einzelnen Sätze leichter zu verstehen sind, lesen sich übersetzte Abschnitte und Artikel viel flüssiger und einfacher. Möglich macht das ein Lernsystem, das auf neuraler Maschinenübersetzung basiert – das bedeutet, dass das System immer weiter lernt und Übersetzungen so noch besser und natürlicher werden.

Offline-Übersetzungen sind hilfreich, wenn ihr beispielsweise ohne lokalen Datentarif in andere Länder reist, keinen Internetzugang habt oder einfach keine Mobilfunkdaten verwenden möchtet. Und da jedes „language set“ nur 35 bis 45 MB groß ist, verbrauchen sie nur minimalen Speicherplatz auf eurem Smartphone, wenn ihr sie herunterladet.

Um neurale offline Maschinenübersetzungen auszuprobieren, öffnet ihr einfach die Google-Übersetzer-App auf eurem Android- oder iOS-Gerät. Wenn ihr bereits Offline-Übersetzungen verwendet habt, seht ihr auf eurem Startbildschirm einen Banner, der euch an die richtige Stelle navigiert, um die Offline-Dateien zu aktualisieren. Wenn nicht, geht ihr einfach in die Offline-Übersetzungseinstellungen und tippt auf den Pfeil neben der jeweiligen Sprache, um das Paket dafür herunterzuladen. Jetzt seid ihr bereit, Texte zu übersetzen, egal ob ihr online seid oder nicht.

Wir werden dieses Update in der nächsten Woche in 59 Sprachen veröffentlichen. Also geht raus und verbindet euch mit der Welt um euch herum ‒ denn Sprachbarrieren sind keine Ausrede mehr.