Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
100 Jahre Bauhaus auf Google Arts & Culture
Google Arts & Culture

100 Jahre Bauhaus auf Google Arts & Culture

Article's hero media
Egal ob ihr euch für Design und Architektur interessiert oder in einem ganz anderen Bereich unterwegs seid: Mit den Ideen und Entwürfen der Bauhaus-Schule ist jeder von uns schon in Berührung gekommen, wenn auch vielleicht unbewusst. Noch heute beeinflusst die legendäre Hochschule, die Kunst, Technik und Handwerk miteinander verband, unsere Umwelt: Moderne Möbel und Häuser sind oft ebenso vom Bauhaus inspiriert wie Tapeten an der Wand oder Verkehrsschilder auf den Straßen. Die Bauhaus-Bewegung hat die Art verändert, wie die Welt um uns herum aussieht und funktioniert.


Gegründet wurde das Bauhaus vor genau 100 Jahren durch Walter Gropius, und wir von Google Arts & Culture freuen uns, diesen runden Geburtstag heute mit einem ganz besonderen Projekt zu feiern: “Bauhaus everywhere – Traces of a design school in everyday life”, unsere neue Online-Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit der Stiftung Bauhaus Dessau und sechs weiteren nationalen und internationalen Partnern (UNESCO-Welterbe Fagus-Werk, Solomon R. Guggenheim Museum, IIT Institute of Design, Museum of Fine Arts Boston, Getty Research Institute und Museum of Design Excellence) entstanden ist und den Spuren des Bauhauses in unserem Alltag folgt!

Das Bauhaus-Design zielt darauf ab, das alltägliche Leben durch funktionales Design zu verbessern. Bekannte Vertreterinnen und Vertreter der Bauhaus-Schule, wie zum Beispiel Walter Gropius, Hannes Meyer oder Gunta Stölzl, haben Architektur, Einrichtungsdesign und sogar Typographie nachhaltig beeinflusst.

Foto von Bauhaus Stühlen

Entdeckt die Wahrzeichen der Bauhaus-Bewegung mit mehr als 10.000 Objekten und Bildern aus den Bereichen Architektur und Design. (photo credit: Esther Hoyer)

Im Rahmen der neuen Ausstellung könnt ihr rund 10.000 digitalisierte Objekte erforschen, in über 400 Kunstwerke eintauchen, die wir mit der Art Camera eingefangen haben, oder in virtuellen Touren ikonische Bauhaus-Architektur erkunden. Darüber hinaus haben Experten 45 Online-Ausstellungen zum wilden Studentenleben am Bauhaus, internationaler Bauhaus-Architektur in Japan, Indien oder Brasilien, den Frauen am Bauhaus oder den Design-Ikonen kuratiert. Findet heraus, wie die berühmten Stahlrohrmöbel entstanden oder was bei dem “Metallische Fest” los war und erfahrt alles über die prägenden Gestalten. Und weil der Einfluss der Designschule weit über Deutschland und Europa hinausreicht, haben wir für euch eine Google Earth Entdeckungstour erstellt, mit der ihr Bauhaus-Designs beispielsweise in den Niederlanden, Israel und Nigeria erkunden könnt!


Die Bauhaus Architektur ist bekannt für ihr besonderes Design. Das bedeutet aber nicht, dass alle Skizzen auch immer umgesetzt wurden. In einem einzigartigen Projekt haben wir uns gemeinsam mit Experten der Stiftung Bauhaus Dessau Skizzen von drei Bauhaus-Meistern angenommen in denen sie Ideen für Prototypen neuer Wohnarchitektur entwarfen, die jedoch nie umgesetzt wurden - diese nie gebauten Häuser haben wir in Augmented Reality nachgebaut und somit zum ersten Mal zugänglich gemacht. Mit der Google Arts & Culture App für Android und iOS könnt ihr jetzt das “Rundhaus” von Carl Fieger, das Wohnprojekt “BAMBOS” von Marcel Breuer und das “Hofhaus” von Eduard Ludwig von innen und außen erkunden!

László Moholy-Nagy, ein Lehrer am Bauhaus, sagte einmal: “Design ist eine Haltung und kein Beruf.” Wie sehr dieses Zitat auf Bauhaus zutrifft, möchten wir euch mit “Bauhaus Everywhere” zeigen. Und auch, dass Bauhaus nicht nur (fast) überall, sondern vor allem für jeden ist.