Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Zukunftswerkstatt

Digitalen Wandel gemeinsam positiv und fair gestalten: Google Zukunftswerkstatt startet Bildungsprogramm in Augsburg

Foto auf dem eine Person am Schreibtisch sitzt und auf einen Bildschirm schaut.

Das Thema digitale Bildung ist schon seit langem eine Herzensangelegenheit. So haben wir bereits vor mehreren Jahren die Google Zukunftswerkstatt in Deutschland gegründet, um ein umfangreiche und kostenloses Trainingsangebot rund um digitale Themen anzubieten. Unser Ziel ist es, die Chancen der Digitalisierung aufzuzeigen und den Menschen zukünftig relevante Kompetenzen zu vermitteln, um beruflich oder persönlich zu wachsen. Zusammen mit Partnern haben wir seit 2014 bereits über 1,4 Millionen Menschen in Deutschland trainiert. 

Die vergangenen Monate haben deutlich gemacht, dass Weiterbildung gerade jetzt wichtiger denn je ist. Wie eine Bitkom-Studie zeigt, hat Deutschland bei der Digitalisierung erhebliche Fortschritte gemacht, was wiederum den Bedarf an digitalen Kompetenzen weiter steigert. Neben den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen hat die Pandemie so auch positive gesellschaftliche Veränderungen mit sich gebracht. Diesen Moment der Veränderung sollten wir jetzt nutzen.

Doch von der Digitalisierung profitieren nicht alle Menschen im selben Ausmaß. Obwohl die Arbeitszeiten flexibler geworden sind und Familie und Beruf durch Homeoffice besser zu vereinbaren sein sollten, leisten insbesondere Frauen Mehrarbeit. Derzeit gibt es deutliche geschlechtsbezogene Zugangsbarrieren und erhebliche Unterschiede beim sogenannten Digitalisierungsgrad von Frauen und Männern. Dies zeigt auch der Digital-Index, der jährlich auf Basis unterschiedlicher Faktoren wie Zugänglichkeit oder Kompetenz gebildet wird. Hier liegen Frauen mit einem Index von 57 hinter Männern mit 64 Punkten. (D21-Digital-Index 2020/2021).

Wir wollen daher mit einem neuen Programm der Google Zukunftswerkstatt unterstützen, dass die Chancen der Digitalisierung langfristig und fair genutzt werden können, um die Potenziale in Deutschland weiter zu stärken. Mit Städten als Inkubatoren für den gesellschaftlichen, digitalen Wandel und in Zusammenarbeit mit Partnern möchten wir dieses Bildungsprogramm allen zugänglich machen – so können wir genau auf die lokalen Bedürfnisse eingehen, und zusammen mehr erreichen.

Das vierwöchige Programm pilotieren wir ab dem 15. Oktober erstmalig in Augsburg – eine Kommune mit großem Potential und Vorbild im Bereich Digitalisierung und Kommunikation. Dabei arbeiten wir eng mit den Fuggerschen Stiftungen und Augsburg Marketing zusammen. Weitere Partner wie die IHK Schwaben, der Handelsverband Bayern e.V., das Jobcenter Augsburg-Stadt, Amore Augsburg sowie auch der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) unterstützen das Projekt. Anlässlich des neuen Jubiläumsformats der Fuggerschen Stiftungen „Fuggerei NEXT 500 Forum“ übernimmt die Google Zukunftswerkstatt die Themenpatenschaft für den Monat Oktober mit dem Thema „Selbstbestimmung und Würde stärken“.

Das Bildungsprogramm steht unter der Schirmherrschaft der Bayerischen Staatsministerin Judith Gerlach, der die Stärkung der Digitalkompetenz ein besonderes Anliegen ist: „Als Digitalministerin liegt mir sehr am Herzen, dass alle Menschen gleichermaßen von den Möglichkeiten der Digitalisierung profitieren. Je höher die eigene Digitalkompetenz ist, desto leichter ist auch der Zugang zu neuen digitalen Berufsfeldern. Ich arbeite deshalb intensiv daran, die digitale Bürgerbildung weiter voranzubringen und besonders mehr Frauen für Techberufe zu gewinnen. Mein Frauentalentprogramm BayFiD und die Google Zukunftswerkstatt ergänzen sich dabei perfekt. So stärken wir gemeinsam das digitale Profil von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und sorgen für mehr Chancengleichheit besonders für Frauen.“

Das neue Weiterbildungsprogramm mit 11 Trainings beruht dabei auf drei Säulen: Im ersten Teil geht es darum, die eigenen Potenziale zu erkennen – mit Trainings wie selbstbewusster Kommunikation oder dem Nutzen eigener Stärken. Im zweiten Bereich liegt der Fokus darauf, Potenziale zu stärken. Hier werden Inhalte wie erfolgreiches Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung sowie Möglichkeiten der persönlichen und unternehmerischen Weiterentwicklung vermittelt. Drittens wird das Programm begleitet von lokalen Netzwerken, und fortlaufendem Austausch z.B. in wöchentlichen Stammtischen. Inspirierende Persönlichkeiten und Vorbilder sprechen hier über Ihre persönlichen und unternehmerischen Entwicklungswege, um anderen Mut zu machen.

Unserem Ziel folgend, allen die Chancen der Digitalisierung fair zugänglich zu machen, möchten wir in Zukunft auch in weiteren deutschen Städten das Programm gemeinsam mit Partnern anbieten. Jeder soll seine digitale Fähigkeiten auf- und ausbauen können. Daher ist unser neues Programm kostenlos, auch für Einsteiger geeignet und kann ganz unabhängig von der eigenen digitalen Vorbildung wahrgenommen werden. 
Wir freuen uns auf diese gemeinsame Unternehmung. 

Alle Informationen zum digitalen Trainingsprogramm und den begleitenden Formaten haben wir unter goo.gle/augsburg zusammengetragen.