Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Google Docs

Freundschaften pflegen mit Google Docs Formularen



Meine Freunde sind über den ganzen Erdball verteilt. Da sind die wenigen, die noch in Berlin sind, einige sind in Irland, andere in Schweden, wieder andere in den USA und in Japan. Da ist es schwer, Events zu planen und alle zusammenzubekommen. Aber jetzt heiratet Alma, und wir planen die Hochzeit für sie. Da müssen natürlich alle dabei sein! Um diesen Planungsprozess zu erleichtern und enorm zu beschleunigen, benutzen wir die Google Docs Formulare. Damit kann man ganz einfach Vorlieben etc. abfragen, ohne dass dafür zig E-Mails oder Dokumente hin und her reisen müssen.

Und so einfach geht’s:

Als erstes müsst ihre eure Docs Liste unter docs.google.com öffnen, auf Erstellen klicken und dann Formular wählen.

Dann seht ihr eure Formular-Vorlage, die ihr nach Belieben anpassen könnt.

Ihr könnt Fragen stellen, den Fragen einen erklärenden Text hinzufügen und die Antwortoption einstellen. Zur Auswahl stehen: Text (eine Textzeile), Textabsatz (für mehr Text), Auswahlfrage (wenn nur eine Antwort möglich ist, z.B. entweder ja oder nein), Ankreuzen (wenn mehrere Antworten erlaubt sind), aus einer Liste wählen (wenn man Antwortvorgaben machen möchte), Skala (wenn man eine Einschätzung der Ausprägung von etwas haben möchte, also zum Beispiel zwischen stimmt voll und ganz und stimmt gar nicht) und Raster (eignet sich zum Beispiel für einen Stundenplan).

Weil wir zunächst wissen wollen, wer denn überhaupt zu Almas Hochzeit kommt, wählen wir zuerst die Option Auswahlfrage. Ihr könnt auch entscheiden, bestimmte Fragen als Pflichtfragen zu markieren, so dass dort auf jeden Fall geantwortet werden muss, da sonst das Formular nicht abgeschickt werden kann.

Zum Bearbeiten des Formulars klickt ihr einfach auf den kleinen Bleistift am rechten Rand eures Formulars.

Ihr könnt Fragen durch hin und her ziehen einfach von oben nach unten verschieben und euch einen anderen Formularhintergrund aussuchen - vielleicht einen zur Hochzeit passenden. Dazu klickt ihr einfach auf den Button Thema am oberen linken Rand des Formulars.

Und so könnte das (fast) fertige Formular dann aussehen:

Die Antworten erscheinen schön ordentlich in einer Tabelle, und ihr könnt euer Formular als E-Mail verschicken und als Webseite veröffentlichen. So könnt ihr damit sogar Online-Umfragen mit Unbekannten durchführen.

Bestimmt findet ihr auch eine schöne Anwendung für die Docs Formulare. Viel Spaß dabei!