Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
Pixel

Google Pixel 6a und Google Pixel Buds Pro können ab sofort vorbestellt werden

Ein Pixel 6a liegt auf dem Display links neben einem Paar Pixel Buds Pro auf einem Holztisch

Auf der I/O haben wir unser neues Pixel-Portfolio vorgestellt, darunter das Google Pixel 6a und die Google Pixel Buds Pro. Ab heute könnt ihr beide Geräte im Google Store und bei unseren Partnern vorbestellen. Das Google Pixel 6a gibt es ab 459 € und die Google Pixel Buds Pro sind für 219 € erhältlich.1

Und wer jetzt Google Pixel 6a vorbestellt, kann Google Pixel Buds A-Series als Geschenk beantragen. Nur bis zum 1.8.2022 bei teilnehmenden Händlern.2

Unser neuestes Smartphone und unsere Kopfhörer haben viel zu bieten. Deshalb haben wir uns mit zwei Kolleginnen, die an diesen Produkten gearbeitet haben, zusammengesetzt, um mehr über ihre persönlichen Lieblingsfunktionen, die Technologien hinter den Produkten und mehr zu erfahren. Hier ist, was Soniya und Nidhi zu Pixel 6a und Pixel Buds Pro zu sagen haben.

Google Pixel 6a besitzt Google Tensor, aber was bedeutet das?

Soniya: Als wir angefangen haben, die Smartphones unserer A-Serie zu entwickeln, hatten wir die Vision, ein Premium-Telefon zu einem erschwinglichen Preis anzubieten. Durch die Integration von Google Tensor in das Pixel 6a konnten wir diese Vision verwirklichen, weil wir jetzt den gleichen leistungsstarken Chip haben, der auch Pixel 6 und Pixel 6 Pro antreibt.

Ein gutes Beispiel dafür ist auch eine meiner Lieblingsfunktionen: Live-Übersetzung.3 Meine Familie und ich waren vor kurzem im Urlaub in Französisch-Polynesien, und unser Französisch ist ein bisschen... eingerostet. In einigen ländlichen Gegenden war der Empfang nicht immer zuverlässig. Mit Live-Übersetzung auf dem Pixel 6a konnten wir die Sprachbarriere aber überwinden und das Beste aus unserem Urlaub machen. Da die gesamte Verarbeitung lokal auf dem Gerät stattfindet, war der Handyempfang hier überhaupt kein Problem. Das war für uns eine tolle Erfahrung!

Was genau ist aktive Geräuschunterdrückung und wie funktioniert sie bei den Google Pixel Buds Pro?

Nidhi: Bei der aktiven Geräuschunterdrückung wird ein zusätzlicher, entgegengesetzter Ton erzeugt, um die Geräusche um dich herum auszublenden. Je schneller die Buds Außengeräusche wahrnehmen und den umgekehrten Ton berechnen können, desto besser wird die Geräuschunterdrückung. Unser internes Expert:innen-Team hat spezielle Lautsprecher und einen 6-Kern-Audiochip mit von Google entwickelten Algorithmen verwendet, um diesen Prozess zu beschleunigen. Es ist wirklich toll, wie ruhig der Raum wird und wie man einfach in seine Musik eintauchen kann.

Nachdem wir uns über diese Details im Klaren waren, mussten wir sicherstellen, dass wir eine ideale Abdichtung im Ohr erreichen. Die Ohren eines jeden Menschen sind anders, daher können Ohrstöpsel nicht immer perfekt abschließen. Zudem beeinträchtigt von außen eindringender Schall das Hörerlebnis. Mit Silent Seal™ – das sich an Ihre individuelle Ohrform anpasst – und den verschiedenen Ohrstöpselgrößen, die im Lieferumfang der Pixel Buds Pro enthalten sind, können wir so sicherstellen, dass viele unerwünschte Geräusche draußen bleiben.

Ganz gleich, ob ihr also Musik, einen Podcast hören oder jemanden anrufen wollt – mit den Pixel Buds Pro habt ihr ein erstklassiges Hörerlebnis.

Und was ist mit den Momenten, in denen ich hören möchte, was um mich herum passiert?

Nidhi: Wir wissen, dass es Momente gibt, in denen man sich seiner Umgebung bewusst sein möchte – zum Beispiel, wenn man gerade eine Straße überquert. Dafür haben wir den Transparenzmodus entwickelt. Mit den gleichen latenzarmen Algorithmen wie bei der aktiven Geräuschunterdrückung werden alle Geräusche, die Pixel Buds Pro aus der Umgebung aufnehmen, schnell verarbeitet und auf natürliche Weise weitergeleitet. So habt ihr nicht das Gefühl, dass ihr „verstopfte“ Ohren habt und könnt fast vergessen, dass ihr überhaupt Kopfhörer tragt!

Was ist dein bisheriges Lieblingserlebnis mit dem Pixel 6a, Soniya?

Soniya: Meine Lieblingsfunktion ist der Magische Radierer.4 Ich finde ihn faszinierend – sowohl in praktischen als auch in kreativen Fällen. Ein Beispiel: Es ist selten, einen Strand ohne Menschen zu finden, aber dank Magischer Radierer sehen viele meiner Urlaubsfotos jetzt so aus, als hätte ich ihn für mich allein gehabt. Und ich nutze ihn, um skurrile, unvergessliche Fotos zu machen – wie ein Foto, auf dem meine Kinder auf einer Schaukel saßen, aber ich konnte die Schaukel verschwinden lassen, so dass es aussieht, als würden sie fliegen. 😂

Pixel ist seit jeher für seine herausragenden Leistungen in der Computational Photography bekannt und das Pixel 6a nutzt den Bildsignalprozessor, der auch in Pixel 6 und Pixel 6 Pro verbaut ist, dank Google Tensor voll aus. Das Pixel 6a nutzt die gleichen Nachbearbeitungsalgorithmen wie unsere Premium-Smartphones und unterstützt damit unglaubliche Kameraerlebnisse wie Magischer Radierer und Real Tone.

Was ist euch außerdem noch besonders wichtig?

Soniya: Wir wissen, dass Sicherheit ein wirklich wichtiges Thema ist. Ich bin stolz darauf, dass das Pixel 6a die gleiche Sicherheitsarchitektur wie unsere Premium-Smartphones hat – einschließlich des Titan M2-Sicherheitsprozessors und mehreren Schichten von Hardware-Schutz. Und dank unserer gemeinsamen Hardware-Plattform wird das Pixel 6a auch fünf Jahre lang Sicherheitsupdates erhalten, sobald das Gerät zum ersten Mal auf GoogleStore.com erhältlich ist, genau wie zuvor das Pixel 6 und Pixel 6 Pro.5

Nidhi: Ich liebe das Case der Pixel Buds Pro – es ist so glatt, die Textur fühlt sich in meiner Hand wie ein Kieselstein an. Das Geräusch, wenn das Case schließt, mag ich wirklich sehr – und es ist klein genug, um in die Tasche meiner Skinny Jeans zu passen!

Ich freue mich auch auf Bluetooth-Multipoint, unsere Audio-Umschalttechnologie. Sie schaltet automatisch zwischen euren verbundenen, kompatiblen Bluetooth-fähigen Geräten wie Smartphones, Laptops, Tablets und Fernsehern um – viel einfacher als das Navigieren durch Bluetooth-Menüs.

Schaut heute noch im Google Store vorbei, um Pixel 6a und Pixel Buds Pro vorzubestellen. Beide Geräte sind ab 28. Juli in 13 Ländern erhältlich.


Weitere Informationen


1

Preise inkl. MwSt., zzgl. evtl. Versandkosten.

2

Bestelle zwischen dem 21.07.2022 ab 01:00 Uhr MESZ und dem 01.08.2022, um 23:59 Uhr MESZ ein Google Pixel 6a (vorbehaltlich der jeweiligen Verfügbarkeit) bei einem teilnehmenden Einzelhändler vor und erhalte bei Erfüllung der Aktionsbedingungen Google Pixel Buds A-Series geschenkt. Die vollständigen Aktionsbedingungen findest du unter https://promo-rewards.com/buds/de-DE. Die Einlösung erfordert einen Antrag gemäß der Aktionsbedingungen. Teilnahme ab 18 Jahren. Teilnehmer müssen eine Lieferadresse in Deutschland angeben. Die Verwendung von Nachsendeadressen (und ähnlichen Diensten) ist ausgeschlossen.

3

Nicht in allen Sprachen und Ländern verfügbar. Nicht für alle Medien oder Apps verfügbar. Weitere Informationen findest du unter g.co/pixel/livetranslate. Die Übersetzung erfolgt möglicherweise nicht unverzüglich.

4

Google Fotos App erforderlich. Die Funktion „Magischer Radierer“ kann möglicherweise nicht für alle Bildelemente verwendet werden.

5

Die Geräte erhalten Android-Sicherheitsupdates für 5 Jahre ab Aufnahme des Geräts in den Google Store USA. Unter g.co/pixel/updates findest du weitere Informationen.