Zurück zum Hauptmenü
The Keyword Deutschland
#ServusGoogle ‒ Unser neues Entwicklungszentrum in München ist eröffnet
Standorte

#ServusGoogle ‒ Unser neues Entwicklungszentrum in München ist eröffnet

Wir hatten geplant und gebaut, über 120 Kilometer Kabel verlegt und Kisten geschleppt ‒ am Freitag hieß es in München dann endlich: #ServusGoogle! Mit eigenem „Hashtag“ und prominenten Gästen wie Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter feierten wir die Eröffnung unseres neuen Entwicklungszentrums und ‒ ganz nebenbei ‒ auch noch 10 Jahre Google in Bayern. 200 Gäste und über 40 Medienvertreter waren gekommen, um sich das neue Zuhause von rund 400 „Googlern“ aus nächster Nähe anzuschauen.


Alphornbläser aus Oberstaufen läuteten die Zeremonie stilecht ein. Danach ließen der Leiter des Entwicklungszentrums Dr. Wieland Holfelder und Google-Zentraleuropa-Chef Philipp Justus die junge aber schon recht bewegte Historie von Google im Freistaat Revue passieren: von der Kooperation mit der Bayerischen Staatsbibliothek und der Digitalisierung Millionen antiker Schriften über die Premiere von Street View in Oberstaufen, dem Deutschen Museum als Partner im Google Cultural Institute bis hin zu Open Roberta, einer gemeinsamen Initiative mit dem Fraunhofer Institut, um Schülerinnen und Schüler ans Programmieren heranzuführen.

Es ist natürlich reiner Zufall, dass Google München ab sofort in der Nähe der Hackerbrücke („Hackerbridge“) angesiedelt ist. Der Großteil unseres internationalen Teams aus rund 30 Ländern besteht tatsächlich aus Software-Ingenieuren, insofern ist der Standort treffend gewählt. Von München aus entwickeln wir Software für verschiedene Google-Produkte, die weltweit zum Einsatz kommen. Dazu zählen u. a. der „Passwort-Manager“ für den Browser „Chrome“ oder der Datenschutz-Assistent „Mein Konto“, mit dem Nutzer ihre Daten verwalten, löschen oder das Speichern bestimmter Informationen ausschließen können.


So schaut’s aus bei Google München


Für Mitarbeiter und Gäste bietet unsere neue Google-Arbeitswelt auf rund 11.000 Quadratmetern eine bunte Mischung aus bayerischer Tradition und kalifornischer Moderne: sei es unser eigenes Fitness-Studio mit Trainer, ein Open-Air-Sportplatz, die Tiefgarage für Fahrräder nebst eigener Werkstatt sowie modern gestaltete Konferenzräume.

Auch kulinarisch kommt man hier auf seine Kosten: Unsere zwei Kantinen „Café Wiesn“ und „Café Flex“ bieten internationale kulinarische Köstlichkeiten aus überwiegend regionalen und nachhaltigen Zutaten. In dem „Coffee Corner“ gibt es einen eigenen Barista-Service: etwa 24.000 Tassen gehen dort Monat für Monat über die Theke. Natürlich servieren wir auch ein eigenes Bier, das es nur bei Google München gibt. Das Kultgetränk „gBräu“ ist ein typisches Helles mit amerikanischem Cascade Hopfen und wird von einem Münchner Braumeister gebraut ‒ selbstverständlich streng nach deutschem Reinheitsgebot. In diesem Sinne: ein Prosit auf das neue Google München ‒ schaut gerne mal bei uns vorbei!